Schlagwort-Archive: Liga

Hart erkämpfte zweite Runde für Nihilistische Nager

Willkommen zurück für das zweite Spiel der Nihilistischen Nager. Sie treffen auf die Gonzigen Dunkelelfen. Immerhin 10.000 Fans haben sich bei strömendem Regen im Stadion eingefunden. Gleich beim ersten Kickoff der Nager stürmt das Publikum das Feld und es zeigt sich unmissverständlich, dass hier die Elfenfans numerisch wie schlagkräftig im Vorteil sind.

Nachdem die Meute wieder vom Feld gebracht werden konnte liegt ein Elf sowie die halbe Mannschaft der Ratten am Boden. Was für ein Start!

2018-11-02_BloodBowlLiga_001

Die Dunkelelfen nutzen den klaren Vorteil und brechen durch. Der Ball wird sauber aufgehoben und ein einem Cage platziert. Der Schnelle Score gelingt allerdings nicht. Nach und nach erheben sich die Nager und versuchen die Elfen zu stören wo es nur geht.

Nach und nach werden die Ratten wieder zu Boden oder vom Feld geprügelt. Fans des technischen Bloodbowls werden hier enttäuscht, trotz zweier auf Geschicklichkeit basierender Teams.

2018-11-02_BloodBowlLiga_003

Und da versucht es ein Elf über die rechte Flanke. Er setzt zum Pass an, doch das nasse Leder flutscht ihm aus der Hand. Das ist die Chance für die Nager! Schnell sind sie zur Stelle und decken den Ball ab.

Doch ebenso schnell sind die Dunkelelfen zur Stelle und nach kurzem Gerangel ist der Ball wieder fest in Elfenhänden und umzingelt von dessen Artgenossen.

2018-11-02_BloodBowlLiga_0052018-11-02_BloodBowlLiga_0062018-11-02_BloodBowlLiga_007

Es entsteht wieder heftiges Gerangel um den Ball. Immer wieder versuchen die Elfen Lücken zu finden – oder durch eine Tracht Prügel zu erschaffen – und immer wieder stehen die Ratten auf und decken den Raum ab. Die Zeit tickt. Wenn die Elfen nicht bald einen Weg finden würden, geht die Halbzeit Punktlos zu Ende.

In letzter Sekunde findet der Ballträger einen Weg. Er dodged sich gekonnt aus allen Tacklezonen raus sprintet Richtung Endzone und muss nur noch den Ball passen … Und wieder entgleitet das Leder und der Ball liegt zwei Yards vor der Endzone, ehe der Schiedsrichter zur Halbzeit pfeifft.

2018-11-02_BloodBowlLiga_0112018-11-02_BloodBowlLiga_012

Die zweite Halbzeit beginnt. Trotz starkem Regens geben die Cheerleader was sie können. Auch hier sind die Dunkelelfen besser als die Ratten, die heute einfach nicht in Fahrt kommen.

Doch der Schein trügt! Blitzschnell brechen die Ratten auf der linken Flanke durch und bringen den Ballträger in Position, um innerhalt kürzester Zeit scoren zu können. Die Dunkelelfen versuchen den Raum abzudecken, doch sie sind einfach zu langsam. Topscorer Zahn-Paul Sartre bricht durch und kann auch von einem Verzweiflungsblock nicht mehr gestoppt werden. 1:0 für die Nihilistischen Nager. Endlich wachen auch die rattischen Fans auf, die Menge tobt!

2018-11-02_BloodBowlLiga_0132018-11-02_BloodBowlLiga_0142018-11-02_BloodBowlLiga_0162018-11-02_BloodBowlLiga_018

Nun geht es Schlag auf Schlag. Die Nager machen den Ankick und mit einem Wahnsinnsblitz bricht die linke Elfenenflanke und Arthur Schopennager stellt sich zum Ball.

2018-11-02_BloodBowlLiga_019

Doch schon wenige Sekunden später wimmelt es an der Stelle von Elfen und sie heben den Ball auf. Gemeinsam mit Zahn-Paul Sartre findet Ratterich Nietzsche eine Lücke. Er blitzt rein und prallt gnadenlos ab.

2018-11-02_BloodBowlLiga_020

Das lässt die Defense der Nihilisten komplett offen, was die Dunkelelfen gnadenlos ausnutzen. 1:1 Ausgleich. Jubel geht durch die Fanreihen der Elfen.

2018-11-02_BloodBowlLiga_0212018-11-02_BloodBowlLiga_022

Nur noch zwei Züge zu spielen. Schnelle Touchdowns sind eine Spezialität der Nager, allerdings spielen sie mittlerweile zahlenmäßig stark unterlegen. Wie so oft in der Partie findet sich links eine Lücke. Sartre nimmt den Ball auf, während Schopennager sich in Scoring-Reichweite begibt und von Elfen umschwärmt wird.

Thomaus Morus setzt zum Blitz an. Ein Push reicht, um Schopennager den Weg freizumachen. Ratte und Elfe krachen mit dem Schäden zusammen und beiden gehen down.

2018-11-02_BloodBowlLiga_0242018-11-02_BloodBowlLiga_025

Ohne Chance auf einen Touchdown in der noch übrigen Zeit bleibt es bei einem 1:1 Unentschieden und es hagelt noch wilde Prügel Richtung Skaven. Dank Apotheker gibt es aber nach dieser Partie keine gravierenden Auswirkungen auf die nächste Runde.

Schalten sie auch das nächste Mal wieder ein, wenn die Nihilistischen Nager ihren Sturm auf die BloodBowl Trophäe weiterführen!

Advertisements

Nihilistische Nager als Topfavorit für Saison XXX der WoW/Keepers Bloodbowl Liga!

Wer kann XXX gewinnen…. Wer wird Mr. Triple X? Ich denke ich habe die Antwort.
[…]
Meni […] – ich glaub das ist selbsterklärend…

Zitat Eusebio – Coach des Siegerteams der Saison XXIX (aus Platzgründen leicht gekürzt).

Mit gelassener Selbstverständlichkeit nimmt Coach SailorMeni die Favoritenrolle an und stellt sein Team auf:

NihilistischeNager_014_blog

1 Gutter Runner Ludwig Rattgenstein
2 Gutter Runner Zahn-Paul Sartre
3 Gutter Runner Simone de Nagoir
4 Gutter Runner Arthur Schopennager
5 Blitzer Ratterich Nietzsche
19 Blitzer Ernst Block
7 Thrower Ayn Rat
9 Lineman Thomaus Morus
10 Lineman Immanuel Handkant
11 Lineman Erasmus von Ratterdam
12 Lineman Ratteodor W. Adorno
3 Rerolls
Apothecary

Der Plan? Augen zu und durch! Die Rattenmenschen sind ohnehin nicht dafür bekannt, größere Strategien zu verfolgen und tun sowieso was ihnen gerade einfällt.

Bemerkungen zu den Trikots:
Der Stoff ist aus Vallejo Air Grey Blue und entsprechenden Aufhellungen (weiß) und Abdunkelungen (schwarz) gefertigt. Rüstungsteile bestehen aus Vallejo Air Metallic Black mit Aufhellungen aus Metallic Steel.

Die Haut besteht aus Cadian Flehtone (Aufhellungen mit weiß, Abdunkelungen mit Braun). Abschließend sind die Ratten ordentlich mit Reikland Fleshshade geduscht.

Der Boden ist aus Rinox Hide mit einer Lage Galeforce Nine Dirt Flock Foundation und darauf verteilt einige Army Painter Swamp Tufts.

 

Natürlich warten auch schon einge weitere Spieler darauf, im Laufe der Liga hinzugekauft zu werden.

WM/H Journeyman League: Khador #4 – Round 1

Spiel 6: Zweifler (Circle Orobos)

Die Battlebox kannte ich schon. Ich wolle es weder über Fernkämpfe angehen. Mein Gegner geht diesmal agressiver vor und greift mit einem Hund auch gleich an. Dieser wird im Gegenzug erschlagen. Im zweiten Hund bleib ich stecken.

Nun greift die dicke Bestie an und bleibt in meinem Jack stecken. Zum Gegenschlag komme ich allerdings nicht mehr, weil die Beastmasterin vorkommt und mich mit doppeltem Fury wegballert.

2015-09-02-_WM-H-League_001 2015-09-02-_WM-H-League_003

Spiel 7: Pizi (Retribution)

Ich mache es mir hinter der Mauer gemütlich und schieße. Mein Gegner versucht mich zu umlaufen. Ich schlucke einen Schuss und kann den Jack dann im Rücken bekämpfen. Aber selbst mit Sorschas Hilfe geht er nicht down …

Seine Jacks sind aber zu angeschlagen, um mir noch etwas zu tun. Eine Runde später sind seine Jacks tot und ich gewinne über Szenario.

2015-09-02-_WM-H-League_004 2015-09-02-_WM-H-League_005 2015-09-02-_WM-H-League_006 2015-09-02-_WM-H-League_007

WM/H Journeyman League: Khador #3 – Battlebox bemalt

Mit Höchsttempo bemalen ich gerade Figuren für die Warmachine Liga. Immerhin gibt es Achievements und Preise zu ergattern, en toller Ansporn.

Die Entscheidung fiel leicht, nicht das klassische rote Khador Farbschema zu verwenden. Ich erinnerte mich an das Farbschema, das ich mir für DunkelelfInnen überlegt hatte. Das passt meiner Meinung nach sehr gut.

2015--_WM-H-League_Figures_007 2015--_WM-H-League_Figures_008

WM/H Journeyman League: Khador #2 – Ligastart

Heute und vergangenen Mittwoch fanden die Auftakte der Warmachine/Hordes Liga statt. Ich war an beiden Tagen vertreten und absolvierte insgesamt fünf Spiele mit der Battlebox.

Spiel 1: Crusader  (Trollbloods)

Mein Plan für die ersten paar Spiele: Vorschieben und schauen was passiert. In dem Spiel lernte ich, dass Trolle mich anzünden können und Sorscha gut brennt. Verloren hab ich trotzdem über das Szenario – alle Warjack tot.

2015-08-_WM-H_LeagueStart_001 2015-08-_WM-H_LeagueStart_002

Spiel 2: Trio (Cygnar)

Aus einem Probespiel der letzten Woche wusste ich schon, dass ich hier meine Jacks nicht vor Sorscha stellen darf, weil mein Gegner sie einfach auf meine Sorscha schupft. Also gehe ich es vorsichtiger an und versuche über Fernkämpfe zu punkten.

2015-08-_WM-H_LeagueStart_003 2015-08-_WM-H_LeagueStart_004

Mein Gegner gibt mir ein paar Tipps und zeigt mir, wie ich das Spiel in Runde drei gewinnen kann. Ich befolge seinen Plan, aber die Würfel wollen nicht mitspielen. Ich versuche dann noch zwei Runden dem Caster den letzten Lebenspunkte zu ziehen, ehe wieder alle meine Jacks tot sind. Gelingt nicht, nächste Niederlage.

2015-08-_WM-H_LeagueStart_005

Spiel 3: Alpha (Convergence)

Mein Gegner erzählt mir, seine Modelle können fliegen, attackieren, dann weiterfliegen und nochmal zuhauen.  Er möchte mir das in Runde zwei zeigen, verwürfelt aber. Somit steht er so da, dass ich mit Feat, Schuss und Zauber gewaltig Schaden anrichten, und mein Fernkampf-Jack finishen kann. Erster Sieg!

2015-08-_WM-H_LeagueStart_006 2015-08-_WM-H_LeagueStart_007

Spiel 4: Prachi (Circle Oboros)

Auch gegen ihn hatte ich schon ein Probespiel. Ich hab die größere Reichweite und entscheide mich für Fernkämpfe. Das geht so gut, dass ich in zwei Runden je einen Hund erschießen kann.

2015-08-_WM-H_LeagueStart_013 2015-08-_WM-H_LeagueStart_015

Das letzte Warbeast greift mich nun an, kann mich aber nicht umschlagen. Den Rückschlag überlebt es nicht, Sieg für Khador.

2015-08-_WM-H_LeagueStart_015

Spiel 5: Blizzil (Trollbloods)

Eine andere Battlebox. Ich mache es mir hinter der Mauer gemütlich und wir treffen uns gegenseitig nicht. Ein Jack traut sich vor und wird gleich wieder zurück gepusht.

Als die Trolle in Angriffsreichweite kommen, greife ich mit Feat an. Blöderweise überlebt der Kämpfer-Troll mit einem Lebenspunkte und fügt mir auch gewaltig Schaden zu.

2015-08-_WM-H_LeagueStart_017 2015-08-_WM-H_LeagueStart_018

Nun kommt mein zweiter Warjack ins Spiel und erlegt gleich zwei Trolle. Sorscha geht außer Reichweite. Mein angeschlagener Jack stirbt, aber der zweite beendet das Spiel mit einem weiteren Sieg für Khador.

2015-08-_WM-H_LeagueStart_019 2015-08-_WM-H_LeagueStart_020

Warhammer Escalation: Halbzeit-Turnier

Unsere Warhammer-Aufbauliga ist bei der Hälfte angelangt. Grund genug, um ein kleines 1250 Punkte Turnier auszurichten. Es fanden sich 8 Teilnehmer. Meine Liste:

– Stufe 4 Weiße Magie auf Pferd, Bannrolle MR(3)
– AST auf Pferd, Pfeilhagel glücksbringender Schild
– 12 Glade Guards mit Giftpfeilen
– 5 Glade Riders mit Giftpfeilen
– 8 Wild Riders mit Schilden
– 10 Waywatchers

Spiel 1: Alex „Aftermath“ Sluka (Imperium)
Eine sehr gute Schussphase meinerseit dezimiert die Hellebardenträger, während eine desaströse Magiephase meines Gegners nur noch einen Waywatcher übrig lässt.

Mit Beschuss und Magie zerkleinere ich die Hellebardiere weiter, bis ich sie dann in Runde 3 mit meinen Wild Riders abhole. Orkanium, Höllenfeuer Salvenkanone und kleiner Magier in Schützen paniken und werden noch geholt. Mein letzter Waywatcher opfert sich, damit die Demigreifen nicht ankommen. Es geht sich ein 10:0 aus.

2015-01-17_LigaHalbzeit_002 2015-01-17_LigaHalbzeit_003 2015-01-17_LigaHalbzeit_005

Spiel 2: Michael „Knorki“ Zauner (Zwerge):
Dieses Spiel hatten wir schon mehrfach und ich hab noch jedes verloren. Mal sehen ob es diesmal besser läuft. Ich laufe einfach vor ihm davon und lasse die Orgelkanone nicht in Reichweite kommen. Die beiden Gyros werden im Shootout erschossen.

Ich bereite für Runde 6 einen Angriff auf den Carrier mit meinen Wild Riders mit 5 Schutzmarkern vor. Doch eine Totale Energie mit 2 Würfeln bei einem komplett unwichtigen Spruch nimmt mir alle Marker (wenigstens springt meine Magierin aus der Kaskade!) und so gebe ich den Plan auf.

Da ich meine Waywatcher in Runde 6 unklug stelle, bekommen sie noch einen Flankenschuss von der Kanone und paniken vom Feld. 5:5.

2015-01-17_LigaHalbzeit_006 2015-01-17_LigaHalbzeit_008 2015-01-17_LigaHalbzeit_010 2015-01-17_LigaHalbzeit_011

Spiel 3: Martin „Smaug“ Küllinger (WaldelfInen)
Ein Mirror ist nie eine sichere Sache. Wenigstens ist meine Liste besser und ich habe weniger Aufstellungspunkte. Ich bekomme trotzdem nicht den ersten Zug und bin damit etwas in der Defensive.

Die aggressiven Wild Riders meines Gegners verpatzen eine Rasereitest und schaffen die notwendige 12 nicht. Damit kann ich sie erschießen. Die Waywatcher meines Gegners verpatzen mehrfach den Paniktest, sodass ich mehr Punkte im Beschuss holen kann.

Auch mein Pfeilhagel schlägt ein wie eine Bombe, sodass kaum etwas zurückschießt. Ich bekomme in Summe zwar nur Wild Riders, Adler und Waywatcher, da ich aber selbst nichts abgebe, reicht das für ein 8:2.

2015-01-17_LigaHalbzeit_013 2015-01-17_LigaHalbzeit_015 2015-01-17_LigaHalbzeit_016

Spiel 4: Philipp Merlin „Kokosnuss“ Jost (Oger)
Er hat nicht wirklich Mittel gegen meinen Bus. Ich widerum möchte im letzten Spiel auch keinen Angriff der Oger riskieren, weswegen wir beide sehr vorsichtig spielen.

Ich erschieße in Runde 1 5 Trauerfang Lebenspunkt und mein Gegner geht noch weiter zurück. In Summe gebe ich wieder nichts ab, erschieße einmal Gnobblars und hinterlasse die Kanone mit 1 LP. Damit ein 5:5, was aber für den Turniersieg reicht.

2015-01-17_LigaHalbzeit_018 2015-01-17_LigaHalbzeit_019

Fazit: Es hat Spaß gemacht, in dem „kleinen“ Format zu spielen. Man kriegt fast doppelt so viel Spiele bei gleicher Zeit unter. Es ist aber auch spürbar, dass wir keine solide AC für diese Punkte haben. Ich habe da schon sehr ausgereizt, während andere Völker grundsätzlich einen Nachteil hatten.

Warhammer Escalation: Part 3 – Battle

Diesen Monat schaffe ich leider nur ein Spiel in der Liga. Es ist eine Revanche gegen Knorki.

Meine Liste:
– Spellweaver, Dispel Scroll, Elven Steed, High Magic
– Glade Captain, Hail of Doom Arrow, Dragonhelm, Asrai Longbow, Asrai Spear, Battle Standard, Elven Steed, Shield, Starfire Shafts
– 12 Glade Guard, Champion, Musician, Trueflight Arrows – 8 Glade Riders, Trueflight Arrows
– 6 Wild Riders, Standard Bearer, Gleaming Pennant, Shields
– Great Eagle

Spiel 1: Knorki (Zwerge)
Seine Liste ist noch immer nicht so hart, wie sie sein könnte. Zu der Liste des letzten Monats (Kanone, 2 Gyros (1x copter, 1x bomber), Klankrieger (sic!) mit 2 Chars) gesellt sich eine nackte Orgelkanone.

2014-12-17_Escalation_01_small

Ich stelle mich schön außer Reichweite der Orgel und bekomme leider nicht den ersten Zug. Mein Gegner fliegt mit Gyros und Kriegern vor, erschießt mir einen Schützen mit der Kanone.

Ich stelle mich so, dass mein AST den Pfeilhagel auf kurze Distanz den Gyrobomber schießen kann. Ein Lebenspunkt geht in der Magiephase und leider kann der Pfeilhagel den Bomber nicht finishen. So überfliegt er meine Wilden Jäger, tötet 2 und aus Mangel an Achtung Sir stirbt mein AST am Kanonenschuss.

2014-12-17_Escalation_02_small 2014-12-17_Escalation_03_small

Ich kann mir in der Folgerunde den Bomber holen. Der zweite Gyro verliert im Feuerduell gegen die Glade Riders einen Lebenspunkt und verjagt sie im Gegenzug. Der Rest des Spiels ist komplett unspektakulär: Ich schieße die heranstürmenden Zwerge auf 5 Mann runter. Diese brechen ihren Sturm ab und verstecken sich hinter dem Hügel. Ich kann wegen der Orgel auch nicht vor und so trennen wir uns mit einem knappen Sieg für die Zwerge.

Vielleicht wirds nächste Runde was!