Schlagwort-Archive: Galerie

Star Wars Legion: Shoretroopers and DF-90 Mortar Trooper

Diesmal konnte ich mich zurückhalten und nur eine Box der neuen Erweiterung kaufen. Ich denke durchaus, dass die Shoretrooper Potential haben, aber ich glaube nicht, dass man häufig mehr als eine Einheit am Tisch sehen wird.

StarWarsLegion_Shoretroopers_002_blog

Die Basis besteht wieder aus dem bewährten dunkelgrau (Usaaf Light Grey + black, hauptsächlich, weil ich grad keine direkte dunkelgrau hab) mit weißen Aufhellungen.

Die Hosen und Lederriemen bemalte ich mit Mournfang brown und Aufhellungen unter Zugabe von weiß. Die Mäntel und Stellen zwischen der Panzerung bemalte ich mit leicht aufgehelltem schwarz sowie Aufhellungen unter Zugabe von etwas weiß. Die Waffen wurden wie üblich schwarz unter mehrstufiger Zugabe von Ironbreaker.

Für die Farben an den Schultern und Oberarmen verwendete ich GW Glazes (angewandt wie eine Wash). Als letzte Farbschichte verdünnte ich mir Agrax Earthshade und washte großzügig über alles (außer den Waffen). Die Bases sind hinreichend bekannt.

Als abschließenden Feinschliff erhielt die Panzerung eine Schicht Glanzlack und fertig ist die neueste Imperiums-Einheit.

Werbeanzeigen

Star Wars Legion: Tauntaun Riders x2

Und nun zu der Einheit, die nach meiner Einschätzung das Meta ordentlich durcheinander würfeln wird. Ich hab erst mal nur 2 Einheiten gekauft.

StarWarsLegion_Tauntauns_001_blogStarWarsLegion_Tauntauns_007_blog

Die Tauntauns besprühte ich mit Usaaf Light Grey + Grey Blue + black und hellte es mehrstufig unter Zugabe von white auf, bis sie sehr hell waren (chronologisch deckte ich nun die Viecher mit Masking Putty ab und besprühte die Reiter). Das Fell washte ich bei einem Trupp mit Drakenhof Nightshade und beim anderen Trupp mit Agrax Earthshade. Das „Gesicht“ bekam jeweils beide Washes ab. Die Hörner bemalte ich mit Mournfang Brown, hellte sie auf und washte abschließend mit Agrax Earthshade.

Die Auflagen und Pakete am Rücken bemalte ich mit aufgehelltem Administartion Grey plus weißen Aufhellungen. Die Reiter dann genau wie den ersten Trupp der Veterans, erweitert auf die Lederriemen.

Metall (mit Metallfarben aufgehelltes Schwarz) und Bases wie gewohnt und fertig ist die Kavallerie!

Star Wars Legion: Rebel Veterans & Medium Blaster Trooper x2

Nach 2 Wochen urlaubsbedingter Malpause hab ich in den letzten Tagen Vollgas gegeben und die neueste Welle von Rebellenerweiterungen bemalt.

StarWarsLegion_Veterans_007_blogStarWarsLegion_Veterans_008_blog

Ein Set an Troopern bemalte ich wie die Bemannung der 1.4 FD Laser Cannon. Einziger Unterschied ist, dass ich die Handschuhe nicht mit grau sondern gleich wie die Hosen mit XV-88 bemalte.

Die Kleidung des zweiten Trupps airbrushte ich mit Usaaf Light Grey + Grey Blue + black und hellte es mehrstufig unter Zugabe von Usaaf Light Grey (etwas Grey Blue) und weiß auf. Die Stellen die ich beim ersten Trupp mit XV-88 bemalte, bemalte ich hier mit Stegadon Scale Green und entsprechenden Aufhellungen.

Die Gesichter bemalte ich wie immer divers und Waffen (metallisch aufgehelltes schwarz) sowie Bases sind auch bereits bekannt.

Star Wars Legion: Sabine Wren

Auf die neueste Figur von Star Wars Legion habe ich mich schon lange gefreut: Sabine Wren. Ich mag ihren Charakter, ihre Spielregeln und ganz besonders die Miniatur. Ich konnte mich nicht für eine der optionalen Posen entscheiden, weswegen ich sie gleich doppelt kaufte. Und weil ich schon dabei war, hab ich auch gleich ihre Imperial Assault Figur mitbemalt.

StarWarsLegion_Sabines_001_blogStarWarsLegion_Sabines_010_blog

Ich überlegte mir diesmal kein eigenes Farbschema sondern hielt mich so gut ich konnte an die Anweisungen von Sorastro. Ich merkte dabei schnell, dass ich an die Grenzen meiner Fähigkeiten stieß. Die Tipps waren dennoch eine große Hilfe, ein durchaus ansehnliches Ergebnis zustande zu bringen.

Star Wars Legion: TX-225GAVw Occupier Combat Assault Tank

Next in line: der neue Panzer des Imperiums.

StarWarsLegion_AssaultTank_001_blog

Das grau ist simpel gehalten. Als Basis eine Mischung aus Vallejo Air Black und Usaaf Light Gray, welches ich (mit wenigen Tropfen blau) unter Zugabe von mehr Usaaf Light Grey bzw. etwas weiß aufhellte. Einzelne Stellen washte ich dann mit Nuln Oil bzw. Agrax Earthshade (untere, verschmutzte Teile). Als Feinschliff aktentuierte ich noch die Kanten mit hellem grau.

Für die Insassen deckte ich den Panzer mit Sackerl und Masking Putty ab und besprühte/bemalte sie wie Stormtrooper. Die Waffen bemalte ich wie üblich schwarz mit metallischen Aufhellungen. Die Geschütze vom oberen Trooper sind nicht festgeklebt und können ausgetauscht werden.

Die Grundfarbe für die Ladung ist eine Mischung aus Vallejo Air Burnt Umber und Red RLM23, welches ich mehrstufig mit Medium Yellow aufhellte. Die Ritzen washte ich anschließend mit Nuln Oil und aktentuierte etwas mit orange. Die Teile sind nicht aufgeklebt sondern halten mit etwas Pattafix, um sie bei Bedarf gegen transportierte Truppler austauschen zu können.

Fehlt nur noch die Base (welche ich chronologisch als erstes machte und schließlich das bemalte Modell drauf klebte) und fertig ist der Panzer!

Star Wars Legion: Stormtrooper #4

Nach langer Zeit kam ich endlich dazu, meine letzte Stormtrooper Einheit zu bemalen. Die Bemalung ist im Grunde gleich wie hier und hier. Als Erkennungsfarbe wählte ich gelb, das ich mit einer Wash auf den Schultern erzielte. Das sieht besser als, als die bisher verwendeten Glazes.

Der einzige Unterschied ist, dass ich zum Abschluss die Teile des Panzers mit Klarlack bemalte und so einen glänzenden Look erzeugte. Das gefällt mir so gut, dass ich voraussichtlich auch die anderen Stormtrooper nachziehen werden.

Legion_Stormtroopers4_001_blogLegion_Stormtroopers4_005_blog

Und weil es so schön ist, hier noch ein Bild von Krennic mit ein paar Troopern:

Krennic+Troops_blog

Star Wars Legion: Deathtroopers

Mit den Deathtroopers ist die neueste Welle komplett.

Legion_DeathTroopers_001_blogLegion_DeathTroopers_002_blogLegion_DeathTroopers_005_blog

Ich grundierte die Deathtrooper schwarz, welches auch gleich die Hauptfarbe darstellte. Ich hellte schwarz mit etwas Light Grey und Metallic Steel und sprühte zenital drauf. Ich fügte weiteres Metallic Steel hinzu und die letzte Aufhellung sprühte ich dann nur noch ganz vorsichtig auf Helme und Schultern.

Dann griff ich wieder zum Pinsel und füllte die nicht gepanzerten Stellen mit schwarz aus und hellte sie unter Zufuhr von etwas grau leicht auf. Einzelne stellen wie Gürtel und teile an der Panzerung washte ich mit Nuln Oil. Die Waffen erhielten wie üblich eine schwarze Grundierung und leicht metallische Aufhellungen. Die Bases sind auch wie gewohnt.

Für die leuchtenden Stellen an den Helmen malte ich etwas weiß und tupfte Watcher Green drüber. Abschließend bemalte ich alle Panzerteile mit Klarlack für schön glänzenden Look.

Und weils einfach nebenbei ging, malte ich auch gleich die schon seit Ewigkeiten bei mir herumstehenden Imperial Assault Deathtrooper nach selbem Schema.

ImperialAssault_DeathTroopers_003_blog