Schlagwort-Archive: Galerie

Star Wars Legion: Sabine Wren

Auf die neueste Figur von Star Wars Legion habe ich mich schon lange gefreut: Sabine Wren. Ich mag ihren Charakter, ihre Spielregeln und ganz besonders die Miniatur. Ich konnte mich nicht für eine der optionalen Posen entscheiden, weswegen ich sie gleich doppelt kaufte. Und weil ich schon dabei war, hab ich auch gleich ihre Imperial Assault Figur mitbemalt.

StarWarsLegion_Sabines_001_blogStarWarsLegion_Sabines_010_blog

Ich überlegte mir diesmal kein eigenes Farbschema sondern hielt mich so gut ich konnte an die Anweisungen von Sorastro. Ich merkte dabei schnell, dass ich an die Grenzen meiner Fähigkeiten stieß. Die Tipps waren dennoch eine große Hilfe, ein durchaus ansehnliches Ergebnis zustande zu bringen.

Werbeanzeigen

Star Wars Legion: TX-225GAVw Occupier Combat Assault Tank

Next in line: der neue Panzer des Imperiums.

StarWarsLegion_AssaultTank_001_blog

Das grau ist simpel gehalten. Als Basis eine Mischung aus Vallejo Air Black und Usaaf Light Gray, welches ich (mit wenigen Tropfen blau) unter Zugabe von mehr Usaaf Light Grey bzw. etwas weiß aufhellte. Einzelne Stellen washte ich dann mit Nuln Oil bzw. Agrax Earthshade (untere, verschmutzte Teile). Als Feinschliff aktentuierte ich noch die Kanten mit hellem grau.

Für die Insassen deckte ich den Panzer mit Sackerl und Masking Putty ab und besprühte/bemalte sie wie Stormtrooper. Die Waffen bemalte ich wie üblich schwarz mit metallischen Aufhellungen. Die Geschütze vom oberen Trooper sind nicht festgeklebt und können ausgetauscht werden.

Die Grundfarbe für die Ladung ist eine Mischung aus Vallejo Air Burnt Umber und Red RLM23, welches ich mehrstufig mit Medium Yellow aufhellte. Die Ritzen washte ich anschließend mit Nuln Oil und aktentuierte etwas mit orange. Die Teile sind nicht aufgeklebt sondern halten mit etwas Pattafix, um sie bei Bedarf gegen transportierte Truppler austauschen zu können.

Fehlt nur noch die Base (welche ich chronologisch als erstes machte und schließlich das bemalte Modell drauf klebte) und fertig ist der Panzer!

Star Wars Legion: Stormtrooper #4

Nach langer Zeit kam ich endlich dazu, meine letzte Stormtrooper Einheit zu bemalen. Die Bemalung ist im Grunde gleich wie hier und hier. Als Erkennungsfarbe wählte ich gelb, das ich mit einer Wash auf den Schultern erzielte. Das sieht besser als, als die bisher verwendeten Glazes.

Der einzige Unterschied ist, dass ich zum Abschluss die Teile des Panzers mit Klarlack bemalte und so einen glänzenden Look erzeugte. Das gefällt mir so gut, dass ich voraussichtlich auch die anderen Stormtrooper nachziehen werden.

Legion_Stormtroopers4_001_blogLegion_Stormtroopers4_005_blog

Und weil es so schön ist, hier noch ein Bild von Krennic mit ein paar Troopern:

Krennic+Troops_blog

Star Wars Legion: Deathtroopers

Mit den Deathtroopers ist die neueste Welle komplett.

Legion_DeathTroopers_001_blogLegion_DeathTroopers_002_blogLegion_DeathTroopers_005_blog

Ich grundierte die Deathtrooper schwarz, welches auch gleich die Hauptfarbe darstellte. Ich hellte schwarz mit etwas Light Grey und Metallic Steel und sprühte zenital drauf. Ich fügte weiteres Metallic Steel hinzu und die letzte Aufhellung sprühte ich dann nur noch ganz vorsichtig auf Helme und Schultern.

Dann griff ich wieder zum Pinsel und füllte die nicht gepanzerten Stellen mit schwarz aus und hellte sie unter Zufuhr von etwas grau leicht auf. Einzelne stellen wie Gürtel und teile an der Panzerung washte ich mit Nuln Oil. Die Waffen erhielten wie üblich eine schwarze Grundierung und leicht metallische Aufhellungen. Die Bases sind auch wie gewohnt.

Für die leuchtenden Stellen an den Helmen malte ich etwas weiß und tupfte Watcher Green drüber. Abschließend bemalte ich alle Panzerteile mit Klarlack für schön glänzenden Look.

Und weils einfach nebenbei ging, malte ich auch gleich die schon seit Ewigkeiten bei mir herumstehenden Imperial Assault Deathtrooper nach selbem Schema.

ImperialAssault_DeathTroopers_003_blog

Star Wars Legion: Director Krennic

Gerade erste eingetroffen und schon am Maltisch: Director Krennic.

Mit der Airbrush besprühte ich alles mit Vallejo Air Light Grey und hellte es mehrstufig mit reinem Weiß auf für Zenitale Beleuchtung. Ein bisschen sprühte ich mit etwas dunklerem Grundton von unten dagegen.

Beine, Handschuhe, Gürtel bemalte ich schwarz und hellte es unter Zugabe von etwas grau leicht auf. Waffe und Gürtelschnalle grundierte ich schwarz und fügte großzügig mehrfach Runefang Steel hinzu.

Das Gesicht bemalte ich mit Cadian Fleshtone und hellte es mit weiß auf. Für die Haare wählte ich Celestial Grey mit einem leichten braunen Unterton. Das hellte ich unter Zugabe von weiß auf. Fehlen nur noch die Bases, die ich wie gewohnt bemalte.

Star Wars Legion: Jyn Erso

Unter wenig strenger chronologischer Ordnung bemalte ich Jyn Erso. Als Hauptton für hose, Unterhemd und Schal verwendete ich Vallejo Air Grey Blue, welches ich unter mehrfachem Zufügen von weiß aufhellte.

Für den Rest nahm ich wieder den Pinsel zur Hand: Unterjacke und Handschuhe wurden mit entsättigtem Caliban Green (+ braun) sowie Aufhellungen bemalt. Die Jacke drüber bemalte ich in Doombull Brown mit Aufhellungen. Holster, Schuhe und andere Lederteile bemalte ich schlicht mit schwarz und grauen Aufhellungen. Das Gesicht bemalte ich mit Cadian Fleshtone und Aufhellungen, die Haare grundierte ich mit abgedunkeltem Mournfang Brown welches ich mehrstufig mit Averland Sunset aufhellte.

Dann bleiben noch die Waffen, welche ich wie üblich mit Schwarz und Leadbelcher Aufhellungen bemalte sowie die Bases wie bei Leia beschrieben. Und fertig ist die neueste Commandantin der Rebellion.

 

Star Wars Legion: Rebel Commandos

Ich arbeite meinen Legion Backlog auf. Bei monatlichen Releases ist es echt nicht einfach, Schritt zu halten …

StarWarsLegion_Commandos_001_blogStarWarsLegion_Commandos_018_blog

Bereits im Herbst sprühte ich den Farbton der Hosen auf: Vallejo Air Light Brown mit weißen Aufhellungen. Monate Später hatte ich endlich die Muße (und das passende Sprühwetter), um die Hosen mit Masking Putty abzudecken und die Oberteile zu sprühen. Wie bei den Scout Troopern machte ich mit leichten Umbauten aus zwei Packungen drei Strike Teams.

Eine volle Einheit bekam Burnt Umber (mit Aufhellungen) Oberteile, drei Modelle wurden Middlestone (mit Aufhellungen) und die vier Modelle mit den Umbauten wurden Olive Green (mit Aufhellungen). Die teilweise hervorschauenden Unterhemden bemalte ich mit Rakharth Flesh (und Aufhellungen/Abdunktelungen).

Um die Schuhe, Gürtel, Rucksäcke, „Hutstreifen“ und einzelne Details etwas farblich abzugrenzen verwendete ich für die grünen Teile Thraka Green Wash und für die restlichen Stellen Agrax Earthshade.

Waffen und dergleichen bemalte ich wie üblich mit Schwarz und Leadbelcher Aufhellungen. Die Gesichter bemalte ich ebenfalls wie üblich in verschiedenen Hauttönen für schöne Diversität und die Bases sind auch bekannt.