Schlagwort-Archive: Galerie

Star Wars Legion – LAAT/LE

Das neueste schwere Fahrzeug für Imperium/Republik ist ein großartiges Modell, aber nicht ganz ohne Tücken. Insbesondere Das Cockpit verursacht so seine Schwierigkeiten. Man kann das Modell nicht komplett zusammenbauen, wenn man das Fenster transparent und die Crew sichtbar halten möchte.

Also bemalte ich das Innenleben sorgfältig, klebte alles noch sorgfältiger ab für die Airbrush-Arbeiten nur um dann ganz zum Schuss einen hässlichen Schleier auf der Innenseite der Scheibe zu sehen, der den Blick nach Innen fast komplett verdeckt. Ich weiß, dass mein Kleber so einen Schleier verursacht. Normalerweise verdampft das meiste und man sieht nur direkt neben den Klebestellen etwas. das abgeriegelte Cockpit hat den Effekt wohl stark verschlimmert.

Abgesehen davon bin ich sehr zufrieden. Nachdem alles abgeklebt war, war die Bemalung sehr einfach. Weiß und schwarz so vermischt, dass ein helles grau rauskam und dann unter Zugabe von weiß zenital aufgehellt. die Furchen und einzelne Stellen mit Nuln Oil gewasht und die Kanten mit minimal aufgegrauter weiß hervorgehoben. Die schwarzen Stellen der Flügel bemalte ich mit einer sehr wässrig verdünnten schwarz, sodass die Nubbel drinnen grau blieben.

Ein paar metallische Stellen malte ich wir üblich metallisch schwarz und metallisch gehighlightet. Blieben noch 4 rote Punkte an den Flügeln sowie den transparenten Scheinwerfer innen gelb/weiß anmalen und dann aufkleben. Und natürlich die übliche schneebedeckte Base.

Star Wars Legion – Clone Specialists

Nach langer Zeit packte ich wieder mal die Airbrush aus, um die Clone Specialists zu bemalen. Die Bemalung ist wie immer.

Star Wars Legion – Rebel Troopers #5

Kann man zu viele Rebel Troopers haben? Sicher nicht!

Eine neue Einheit wollte ich erstens wegen der zweiten Trooper Upgrades (Specialist und DLT-20A) und zweitens, weil man meine anderen Trupps teilweise nur schwer voneinander unterscheiden kann.

Also wählte ich eine komplett andere Truppenfarbe. Ich grundierte hell grau und hellte zenital noch weiter auf bis sie fast weiß waren. Westen washte ich mit verdünntem Nuln Oil, Hosen und Rucksäcke mit Agrax Earthshade. Noch weiß (teilweise mit leichtem Braunton) hochgebürstet und fertig ist der Hauptteil.

Dann kamen noch die üblichen Sachen wie Waffen und Bases sowie die Gesichter. Hübsch bunt dank der vielen Aliens in dem Trupp.

Star Wars Legion – Separatist Specialists

Lange hat es gedauert, jetzt gibt es auch die Specialists für Separatisten.

Bemalt hab ich sie recht einfach (man könnte meinen einfallslos) in verschiedenen Metallfarben grundiert, gewasht und aufgehellt. Dann noch Farbelemente zur Unterscheidung in den Trupps und die Bases.

Star Wars Legion – Lando Calrissian

Lange hat es gedauert, bis dieser ikonische Charakter es in das Spiel geschafft hat.

Hier konnte ich wieder mal eine buntere Farbpalette auspacken. Der Umhang ist innen XV-88 mit Averland Sunset und Vallejo gelb aufgehellt, außen eine Mischung aus Naggaroth Night und Cadian Sky unter Zugabe von schwarz/weiß abgedunkelt bzw. aufgehellt. Abschließend gibt’s eine Schicht Drakenhof Nightshade. Die Hose ist eine Mischung aus Cadian Sky, Hawk Turkoise und Vallejo gelb, gelb/weiß aufgehellt und auch geschaded. Ein gelber Streifen am Rand ist erst Averland Sunset und dann Vallejo gelb.

Das Oberteil ist Rakhart Flesh mit Agrax Earthshade gwasht und dann unter Zugabe von Weiß aufgehellt. Die Haut ist dunkles braun fleishfarben aufgehellt. Haare, Schuhe Gürtel klassisch schwarz mit grauen Aufhellungen. Waffe und Base ist auch nichts neues.

Star Wars Legion – Agent Kallus

Hier die neueste bemalte Figur des Imperiums: Agent Kallus.

Die Bemalung ist sehr simpel: schwarz mit grauen/weißen/metallischen Aufhellungen. Gesicht fleischfarben, Haare braun, Stab rot mit gelb drüber und etwas gloss rundherum. Base wie immer.

A-Force Assemble!

Seit Marvel Crisis Protocol erscheinen ist, werde ich von Klubkollegen geteased. Lange hab ich standgehalten, aber in einem schwachen Moment vor Weihnachten hab ich mir die ersten Figuren besorgt und geheim bemalt. Nun ist ein voll bemanntes (eigentlich voll beFRAUtes) Team einsatzbereit.

Star Wars Legion – Inferno Squad / Imperial Special Forces

Ich hab mir zwei Packungen Inferno Squad gekauft. Daraus wurden zwei Einheiten Imperial Special Forces und eine Einheit Inferno Squad mit extra Trooper (vielleicht stocke ich irgendwann mit Umbauten auf eine weiter Einheit ISF auf).

Ich grundierte schwarz und hellte mit grauen Aufhellungen zenital auf. Dann malte ich noch Highlights mit dem Pinsel, Farbmarkierungen mit rot/blau/gelb und die Köpfe/Gesichter der namhaften Charaktere von Inferno Squad. Die Bases sind auch hinreichend bekannt.

Das Highlight stellen wol die Decals dar, die ich mit mühsamer Kleinstarbeit angebracht habe. Nach der üblichen Schicht Mattlack hob ich noch die Rüstungen mit Glanzlack hervor.

Star Wars Legion – Anakin Skywalker

Vorerst die letzte Figur der Galaktischen Republik: Commander Anakin Skywalker.

Die Bemalung ist eher unspektakulär. Mit dem Pinsel das schwarz leicht aufgegraut und gehighlightet (der Überwurf erhielt eine Satin Varnish Schicht für etwas Glanz). Dasselbe mit Doombull Brown für die braunen Stellen. Das Lichtschwert bemalte ich ausnahmsweise klassisch mit einem hellblau leicht abgedunkelt in Richtung Spitze.

Dann noch die Base und fertig ist Anakin kurz vor seinem Überlauf zur anderen Seite.

Star Wars Legion – BX-Series Droid Commandos

Auf diese Einheit freue ich mich schon lange. Die BX-Droiden sind so versatil, dass sie quasi in jeder Art spielbar sind (Sniper-Team, volle Einheit mit Sniper, mit/ohne Schilde, ohne Heavy Weapon mit Vibro Swords …). Ich bastelte mir wie üblich aus zwei Boxen drei Einheiten (ein Extra Sniper-Gewehr), so kann ich zwei volle Einheiten mit beliebiger Ausrüstung und zusätzlich ein Sniper Strike Team spielen.

Das Bemalen war so eine Sache. Die Droiden selbst waren wie immer eine Freude: Metallisch airbrushen, eingedickte schwarze Wash drüber, hell metallisch trockenbürsten. Dann noch Farb-Elemente zur Einheiten Unterscheidung in blau, entsättigtem gelb und entsättigtem orange, Waffen und Bases wie immer.

Dafür war das mit den Schilden eher mühsam. Man kann sie nicht vorher ankleben, weil dann Grundieren/Airbrush/generelle Bemalung schwer bis unmöglich ist. Auch versiegeln kann man sie nicht, weil die dann einen Schleier bekommen. Also bemalte ich den Rahmen getrennt, versiegelte ihn und klebte dann den Schild rein. Leider verursachte der Kleber trotzdem einen kleinen Schleier, obwohl ich sehr vorsichtig auftrug. Beim Ankleben an die fertigen Figuren waren dann auch die Schilde mit den Löchern zum Durchfädeln der Waffen ein Problem. Unbemalt passte noch alles ganz gut. Bemalt nicht mehr. Ich drückte also die Schilde so gut es ging drüber, was sich nicht ganz ausging und in einer leichten Schräge resultiert (sieht man nur, wenn man genau hinschaut). Blöderweise brach einer der Schilde bei dem Prozess oben in der Mitte … Kein Weltuntergang, aber im Nachhinein betrachtet hätte ich wohl doch noch den Bohrer ansetzen sollen.

Aber ansonsten gefallen die Figuren sehr gut!