Schlagwort-Archive: Bundespräsident

SM-Comic #98: Scharf Auf Wolfspelz

sm-comic098_scharfaufwolfspelz

Der Comic ist wie ein Oger: Er hat Schichten:

Schicht 1 – der Titel: Er ist eine spielerische Umgestaltung des Sprichwortes „Wolf im Schafspelz“

Schicht 2 – Die Namen: Armin steht für den ORF Journalisten Armin Wolf und Norbert für den rechtsaußen Bundespräsidentschaftskandidaten Norbert Hofer. Das Setting soll das ZIB2 Studio darstellen, in dem die beiden während der Bundespräsidentschafts-Wahlen 2016 regelmäßig aufeinandertrafen.

Schicht 3 – die Schärfe: Armin Wolf lässt keine Gelegenheit aus, Umstimmigkeiten oder blanke Lügen Norbert Hofers (oder seiner Partei) aufzuzeigen und fundiert zu veröffentlichen. Der Kandidat bzw. seine Partei zeigt widerum regelmäßig Abneigung gegenüber des Staatlichen Senders (bzw. allen ihnen nicht wohlgesonnenen Medien/Berichten). Da die Wahl extrem knapp ist und er auch auf gemäßigte WählerInnen angewiesen ist, zeigt sich Hofer während des Wahlkampfes wenig angriffig. Das umgemünzte Zitat soll andeuten, dass es in ihm brodelt und er nur auf die Gelegenheit wartet, Wolf sprichwörtlich an den Pelz zu gehen.

Und falls es nicht klar genug rüberkommt: Wählt Van der Bellen!

Advertisements

22. Mai: Van der Bellen wählen!

In zwei Wochen ist es so weit, Österreich wählt seinen nächsten Präsidenten. Zum ersten Mal in der Geschichte wird dieser nicht von den traditionellen Großparteien getellt, sondern Österreich entscheidet sich zwischen einem gemäßigten linken und einem weit rechten Kandidaten.

Wie schon bereits vor dem ersten Wahlgang hat Alexander Van der Bellen meine volle Unterstützung. Da er mit einem deutlichen Rückstand in die Stichwahl geht, reicht es nicht aus, „nur“ zur Wahl zu gehen. Mir ist es derart wichtig, dass Österreich einen progressiven Weg einschlägt und sich mit aller Kraft gegen rechte Ideologie stemmt, dass ich meinen Beitrag zu Van der Bellens Erfolg leisten will. Eine Spende und ein Einkauf im Fan der Bellen Shop ist schon erledigt.

VanDerBellen_Spende

20160502_VdB_WahlGoodies_blog

Nächster Schritt: Leute überzeugen. Die Hauptzielgruppe sind Unentschlossene sowie Nicht/Weiß-WählerInnen.

Unterstützungserklärung für Alexander Van der Bellen

Seit ich Politik verfolge besteht heuer erstmals die realistische Chance, ein hohes Amt mit einer Person auf der guten Seite jenseits der politischen Mitte zu besetzen – das des/der Bundespräsidenten/in. Sowohl SPÖ als auch ÖVP treten mit relativ schwachen Kandidaten an und für nicht dezidiert rechte ProtestwählerInnen gibt es mit Lugner und Griss KandidatInnen abseits der FPÖ. Das sind gute Voraussetzungen für Van der Bellen, der für einen (ehemaligen) Grünen überproportional viel Respekt und Ansehen auch außerhalb der StammwählerInnenschaft genießt.

Historisch betrachtet hält sich der faktische Einfluss des/der Bundespräsidenten/in in Grenzen. Dennoch hat er/sie große theoretische Macht sowie Representationscharakter und da sehe ich lieber jemanden, dem ich ein gewisses Vertrauen entgegen bringen kann, das moralisch Richtige zu tun. Als besorgter Bewohner dieses Flecken Erdes würde es mich sehr freuen, wenn wir nach den schaurigen politischen Vorgängen und den immer schrecklicher werdenden Wahlergebnisses endlich wieder einen Schritt in die richtige Richtung gehen würden.

Folglich habe ich gestern meine Unterstützungserklärung für Alexander Van der Bellen abgegeben. Dies ist noch bis 16. März möglich, Anleitung zu finden HIER.