Star Wars Legion: Shoretrooper Round 2

Zitat aus dem Beitrag zu meiner ersten Einheit Shoretrooper:

Ich denke durchaus, dass die Shoretrooper Potential haben, aber ich glaube nicht, dass man häufig mehr als eine Einheit am Tisch sehen wird.

Ich lag da wohl etwas daneben. Die Einheit stellte sich als so effektiv heraus, dass die Top Listen eher drei (inkl. Mörser) als nur eine beinhalteten und relativ schnell der erste Regel-Nerf (Verbot von Comms Relay auf Mörsern) passierte. Also musste auch für mich zumindest eine zweite Einheit her.

Shoretrooper2_001_blogShoretrooper2_005_blog

Die Bemalung ist quasi ident zur ersten Einheit, nur erhielten sie grüne Hosen, grüne/gelbe Schultermarkierungen und eine Wash aus grün/braun.

Star Wars Legion: Stormtrooper Upgrades x2

Zur Abwechslung bemalte ich mal wieder Trooper. Diesmal back to the roots die Stormtrooper Upgrade packs. Die Bemalung ist wie immer.

StormTrooperUpgrade_001_blogStormTrooperUpgrade_004_blog

Im Gegensatz zu den Droiden und Clonen, bemalte ich die Upgrades nicht so, dass sie unbemerkt in die bereits bemalten Einheiten passen. Das funktionierte nicht, weil a) meine ersten Stormtrooper noch einen etwas dunkleren Taint haben, der mir nicht mehr so gut gefällt und b) die Modell auch so durch Größe und Schulterpanzerungen hervorstechen. Also malte ich eine Box mit braunen Schultern, eine mit grün-gelben Schultern.

Star Wars Legion: B1 Battle Droid Upgrades

Weiter geht es mit Droiden. Ich hatte noch ein paar ungebaute Droiden und beschloss, aus diesen und zwei Droiden Upgrade Boxen eine sechste Einheit mit Optionen auf die neuen Upgrades für diese bereits bemalte Einheiten zu basteln.

StarWarsLegion_B1_Update_01_blogStarWarsLegion_B1_Update_05_blog

Die Bemalung war ident zu den anderen Einheiten. Als neue Farbmarkierung wählte ich Xereus Purple.

Star Wars Legion: B2 Super Battle Droids

Im Vergleich zur peniblen, langatmigen Clone Trooper Bemalarbeit fühle ich mich bei den B2 Super Battle Droids fast schäbig, wie einfach und schnell das ging.

StarWarsLegion_B2_01_blogStarWarsLegion_B2_06_blog

Die Grundschicht bestand aus Vallejo Air Metallic Black. Dann zenital einmal mit Metallic Steel drüber. Als letzte Schicht von oben kam nochmal Steel mit weiß gemischt. Damit waren die Droiden quasi fertig.

Die Waffen bemalte ich nochmal extra mit schwarz und metallischen Aufhellungen. In die die Augen und Spalten am Kopf sowie in den Knopf auf der linken Brust malte ich mit grüner bzw. roter Citadel Glaze zur Unterscheidung der beiden Trupps. Danach bemalte ich nur noch die Bases – mit der ich mit Abstand am meisten Zeit bei den Figuren verbrachte.

Star Wars Legion: Clone Troopers Upgrade x2

Weiter geht es mit … Troopern.

Diesmal mit den Upgrade packs der Phase 1 Clone Trooper. Es war nicht ganz leicht mich zu entscheiden, wie ich die Bemalung anlege. Also anaylisierte ich die wahrscheinlichsten Kombinationen (DP-23 mit Clone Captain, vielleicht auch mit Clone Specialist) und bemalte einen vollen 4er „Trupp“ mit gelben Markierungen. Und zwar so, dass der Captain keinen Helm auf hat, so kann ich ihn auch als standard Anführer des 4. Phase 2 Trupps verwenden. Dann machte ich ein Pärchen DP-23 plus Captain in rot und ein Pärchen RPS-6 plus Specialist in blau. So hab ich ziemlich sicher alles abgedeckt, das ich jemals spielen werde.

Phase2+TrooperUpgrades_012_blogPhase2+TrooperUpgrades_018_blog

Und zum Abschluss noch alles, das ich in den letzten Wochen von den Clonen bemalt habe.

Phase2+TrooperUpgrades_022_blogPhase2+TrooperUpgrades_028_blog

Star Wars Legion: Phase 2 Clone Troopers x4

Die letzte Woche verbrachte ich damit, Trooper zu bemalen. Viele Trooper …

Um das Maximum aus meinen drei Boxen zu bekommen, hab ich dem dritten Mörser-Trooper eine normale Wumme in die Hand gedrückt und gemeinsam mit den extra Troopern der Trupps eine vierte Einheit gebastelt. Mal schauen, ob ich jemals so viele Phase 2 spielen werde.

Die Bemalung ist lang bekannt. Bei den gelben Markierungen hab ich schon gute Erfahrungen mit Wash statt Glaze gemacht. Da ich mit den bisherigen Farbmarkierungen mit Glazes nicht 100% zufrieden war, hab ich es mit verdünnten Air-Farben versucht. Mit Vallejo Pale Blue (71.008) bin ich sehr zufrieden, Red (71.003) und Blue (71.004) sind ok, aber auch nicht perfekt.

Phase2+TrooperUpgrades_001_blogPhase2+TrooperUpgrades_007_blog

Star Wars Legion: TX-130 Saber-Class Fighter Tank

Über das Wochenende ging ich ein großes Projekt an, den TX-130 Saber-Class Fighter Tank. Die Grundschicht besteht aus Usaaf light grey, welches ich zenital mit white (71.270) und dann noch viel mehr mit white (71.001) aufhellte.

Saber-Class_Tank_003_blog

Für die roten Markierunen klebte ich die Flächen so gut es ging mit Malerband ab und bemalte die Stellen mit Vallejo Flat Red plus Schwarz. In zwei Stufen hellte ich es auf, bis ich bei purem Flat Red angekommen war. Das gelb bemalte ich „freehands“ mit Vallejo Air Medium Yellow.

Mehrere unschön bemalte Stellen (Kapillareffekt unter Malerband ist ein Hund!) kaschierte ich mit Einschusslöchern: scharz bemalt, Ironbreaker und Mithril silber reingemalt und abschließend mit Nuln Oil großzügig drüber. Das machte ich auch an anderen zufällig gewählten Stellen um Kriegsschäden anzudeuten.

Alles metallische grundierte ich wie üblich mit schwarz und machte metallsichen Aufhellungen. Auch die Base ist nichts neues. Fehlen nur noch ein paar Details: Die Raketen mit Usaaf Light Grey, Agrax Earthshade plus Aufhellungen bemalt, blaue und rote Kabel. Einzelne Fugen hob ich mit Nuln Oil hervor. Die Unterseite bemalte ich (eigentlich schon ganz am Anfang) mit Light grey und besprühte die Antigrav-Dinger mit Rot und gelb. Da war ich nicht sonderlich genau, sieht man eh nicht. Den Antrieb hinten bemalte ich noch mit Rot und Gelb.

Variabel hielt ich die Klappen an der Hinterseite, die man beliebig nach oben/unten schwenken kann, als auch den Schützen. Die Waffen magnetisierte ich und den Schützen selbst, bemalt wie standard Clone Trooper, kann man einfach reinstecken.

Ich freu mich schon sehr, wenn ich ihn das erste Mal ausführen darf. Leider wird das wohl noch ein Weilchen dauern …

Star Wars Legion: Tauntauns #3

Für die Europameisterschaft „musste“ ich im Schnelldurchlauf nochmal Tauntauns bemalen.

Tauntauns3_01_blogTauntauns3_04_blog

Der Detailgrad ist diesmal aufgrund des Zeitdrucks geringer. Bei den Tieren einfach mit Mournfang Brown bepinselt, von unten abgedunkelt von oben grob aufgehellt, ordentlich Agrax Earthshade drüber und dann nochmal leicht bürsten. Die Reiter bemalte ich mit Ushabti Bone und Aufhellungen/Abdunklungen sowie teilweise mit Rakarth Flesh und Aufhellungen. Noch Schnell Gesichter, Waffen und Bases. Fertig.

Star Wars Legion: Dewbacks

Momentan hab ich zwangsweise Unmengen an Zeit für Malarbeiten. Also hab ich endlich die Dewbacks fertig gemacht, die seit Monaten halbbemalt herumlagen.

Dewbacks_01_blog

Ich bin zu stolz, um Contrast-Paints zu benutzen. Also hab ich mir selbst Quasi-Contrast-Paints gemischt. Die Dewbacks grundierte ich mit der Airbrush grau und hellte es zenital weiß auf. Dann machte ich mir je eine Mischung aus Wash+Farbe aus grün und braun, welche ich richtig dick über die Echsen pinselte. Über den unteren Bereich ging ich nochmal mit Agrax Earthshade drüber für noch mehr Abdunkelung.

Was mir bei vielen bemalten Dewbacks aufgefallen ist, ist dass der Namensgeber der Echsen (also das Tau am Rücken) gerne ignoriert wurde. Deshalb hab ich es extra mit Ushabti Bone bemalt, gewasht und gehighlightet. Die Sitze und Gurte bemalte ich in verschiedenen Brauns mit Aufhellungen. Auch Trooper und Base sind hinlänglich bekannt. Um Flexibilität bei der Bewaffnungn zu haben, habe ich die Oberkörper und teilweise die Arme nicht angeklebt. Sie lassen sich einfach stecken.

BloodBowl Season XXXI: Vermins VS Brownies Buben

Hallo und herzlich willkommen zur nächsten Runde der Vermins. Immerhin 25 Fans haben es sich trotz der Pandemie nicht nehmen lassen, persönlich ins Stadium zu kommen. Dafür sind die Einschaltquoten auf einem Höchststand.

Und da geht es auch schon los. Die Menschen (und der Oger) von Brownies Buben erhalten die erste Offense. Der Kick geht tief ins Feld. Der Werfer holt sich den Ball während die Buben das Zentrum zurückdrängen und über beide Flanken durchdringen.

2020-03-11_XXXI_Runde8_0022020-03-11_XXXI_Runde8_002

Doch die Vermins lassen nicht lange auf sich warten! Ratalie Portman bricht durch und bedroht den Werfer. Ratte Dinklage und Raaty Harrelson machen rechts den Platz dicht, Miley Cyrat und Jarat Leto decken die Menschen zur Linken.

2020-03-11_XXXI_Runde8_003

Doch die linke Ratten-Defense ist zu schwach. Die Menschen brechen durch, ein langer Pass kommt nach vor und wird von einem Fänger spielend leicht aus der Luft geholt. Der steht nun allein auf weiter Flur.

Kein Grund zur Panik. Ellen Cage eilt herbei und unterstützt Mayim Ratlik beim Blitz auf den Ballträger. Dieser fällt um und gibt den Ball frei. Gwyneth Ratrow holt ihn sich, sprintet vor auf die andere Seite und passt zu Ratalie Portman, die unbedrängt vorne steht. Der Ball kommt zielsicher an und Portman kann ungehindert zum 1:0 scoren.

2020-03-11_XXXI_Runde8_0042020-03-11_XXXI_Runde8_005

Die Buben sind wieder in der Offensive und geben sofort Vollgas. Das Zentrum wird freigeblockt und gleich vier Spieler brechen über rechts durch. Der Ballträger steht allein ganz außen und verlässt sich darauf, dass die Ratten kein Schlupfloch finden.

2020-03-11_XXXI_Runde8_0062020-03-11_XXXI_Runde8_007

Da kennt er die Vermins schlecht! Menschen werden spielend leicht zur Seite gedrängt, sodass Ratlik einen Weg findet, um dem Blitzer den Ball zu entwenden. Ratrow holt sich das Leder und macht es sich zwischen Dinklage und Cyrat gemütlich.

2020-03-11_XXXI_Runde8_010

Die Gegenoffensive lässt nicht lange auf sich warten. Von überall stürmen Buben herbei. Ratrow wird aus der Mitte rausgeblitzt und der Ball springt im Getümmel den Menschen vor die Füße.

Ratte Dinklage schiebt den ganzen Haufen von hinten an. Das bringt aber den Ball auch nicht zum Vorschein. Der Oger schiebt zurück, der Menschenwerfer klaubt das Leder auf und passt zum Fänger, der bereits in der Endzone wartet: 1:1 Ausgleich.

2020-03-11_XXXI_Runde8_0112020-03-11_XXXI_Runde8_0122020-03-11_XXXI_Runde8_013

Nun sind die Vermins zum ersten Mal in der Offensive. Mit Hilfe eines Steins aus dem Publikum ist es ein leichtes, die Grundlinie freizubekommen. Dann ist der Weg frei für Jarat Leto, der einen im Weg stehenden Werfer umblitzt und durchbricht, dicht gefolgt von Ratalie Portman, die nun auf den Pass wartet.

2020-03-11_XXXI_Runde8_0142020-03-11_XXXI_Runde8_015

Doch noch ist der Ball in der eigenen Zone und die Buben vergeuden keine Sekunde, um Druck aufzubauen. Die Ratten werden überall umzingelt, aber noch ist kein Durchkommen zum Ball.

2020-03-11_XXXI_Runde8_016

So ein paar Menschen können die Ratten nicht aufhalten. Leto blockt einen Verteidiger aus dem Weg und Ratte Dinklage blitzt sich durch die Mitte. Damit kann Gwyneth Ratrow sich durchs Zentrum dodgen und den Ball zu Portman tragen. Der eine Verteidiger stört kaum, sodass Portman den Ball annehmen, sich freidodgen und zum 2:1 scoren kann.

2020-03-11_XXXI_Runde8_017

Die Buben stellen wieder aggressiv auf. Der Kick peilt die Mitte der Grundlinie an. Dinklage nutzt die Gunst der Stunde und blitzt sich durch die Gegner ehe der Ball genau in der dadurch entstandenen Lücke landet.

2020-03-11_XXXI_Runde8_018

Die Buben werden langsam wütend. Das Zentrum wird freigeblockt und der Weg über links vorbereitet. Der Werfer schnappt sich den Ball und wirft zu einem Kollegen, der sich auf den Weg in Richtung Endzone macht.

2020-03-11_XXXI_Runde8_019

Aber ist alles andere als eine sichere Position. Gemeinsam mit Ratrow blitzt Mayim Ratlik herbei und wrestlet den Ballträger zu Boden. Den nun freigewordenen Ball nimmt Portman an sich und wartet erst mal ab.

2020-03-11_XXXI_Runde8_020

Die Buben stehen sofort bereit und bauen Druck auf. Portman wird geblitzt, steht aber fest und wird nur zurückgedrängt. Ellen Cage steht in Scoringreichweite und wird freigeblockt. Portman tänzelt raus, findet eine Lücke und passt zu Cage, welche den Ball genau rechtzeitig vor dem Abpfiff der ersten Halbzeit zum 3:1 in die Endzone trägt.

2020-03-11_XXXI_Runde8_0212020-03-11_XXXI_Runde8_022

Es steht 3:1 für die Vermins und sie starten die zweite Halbzeit in der Offensive. Die Voraussetzungen für einen weiteren Sieg könnten besser kaum sein. Das Zentrum wird freigeblockt und Portman bricht durch. Cage holt sich den Ball und stellt sich in eine halbwegs gute, aber nicht perfekt sichere Position.

2020-03-11_XXXI_Runde8_0232020-03-11_XXXI_Runde8_024

Portman wird umgeblitzt und gestunned, was einen sehr schnellen Touchdown verhindert. Ein Mensch versucht zur Ballträgerin durchzudringen, stolpert aber über Rattenbeine.

Das ermöglicht es den Ratten, sich stabil aufzustellen. Cage bleibt in einem sicheren Käfig während Gwyneth Ratrow durchbricht und auf einen Pass hofft. Diese Hoffnung wird aber schnell beendet, nachdem ein Bube herbeieilt und ihr derart in den Rücken springt, dass sie wohl auch nächstes Spiel pausieren muss. Dinklage wird auch umgeblockt und die Buben bauen Druck auf den Käfig auf.

2020-03-11_XXXI_Runde8_0262020-03-11_XXXI_Runde8_027

Nun versucht Dinklage aufzustehen und eine Schneise in die Gegner zu blitzen, scheitert aber an seinen eigenen Instinkten, da hilft auch kein Zurufen von Trainer SailorMeni. Ohne den Rattenoger ist die Lage gar nicht mehr so einfach.

Portman, die ungedeckt in der gegnerischen Zone liegt steht auf und sprintet in die Endzone. Cage trägt den Ball über die ungedeckte rechte Seite und setzt zum weiten Pass an. Dieser sitzt und Portman holt das Leder sicher zum 4:1 aus der Luft.

2020-03-11_XXXI_Runde8_028

Brownies Buben gestehen sich nun endgültig ein, dass ein Sieg außer Reichweite ist. Sie schalten die Strategie um. Ab sofort heißt es: Aufs Maul! Ein Misslungener Fangversuch unterbindet den neuen Ansatz aber vorerst.

2020-03-11_XXXI_Runde8_0292020-03-11_XXXI_Runde8_030

Die Vermins finden wie immer eine Lücke zum Ball, sodass Portman und Cage mit dem Ball durchbrechen können. Sofort eilen quasi alle Buben herbei, bedrängen die Ratten und holen sich den Ball zurück.

2020-03-11_XXXI_Runde8_0312020-03-11_XXXI_Runde8_0322020-03-11_XXXI_Runde8_033

Ohne Rücksicht auf Verluste eilt Ratlik herbei und entreißt den Buben den Ball ein weiteres Mal. Er springt aus der Menschenmenge raus. Portman schnappt sich das Leder, schafft es aber nicht sich freizuspielen und fällt dem Oger vor die Füße. Der Ball springt Ratela Anderson in die Hände.

2020-03-11_XXXI_Runde8_034

Da bleibt er nicht lange. Die menschliche Walze eilt herbei und blockt alles aus dem Weg. Unter die Walze gerät auch James Camerat, der erst nachdem sich der Staub gelegt hat geborgen werden kann. Da ist allerdings schon jede Hilfe zu spät.

Eine Ratte nach der anderen wird umgeblockt. Diejenigen, die nicht vom Feld getragen werden müssen, entscheiden sich einfach liegen zu bleiben. Erst als keine Ratte mehr zum Verprügeln da ist, tragen die Buben den Ball zum 2:4 in die Endzone.

2020-03-11_XXXI_Runde8_0362020-03-11_XXXI_Runde8_0382020-03-11_XXXI_Runde8_0392020-03-11_XXXI_Runde8_040

Ein weiterer Sieg für die Vermins. Die Playoffs sind tatsächlich noch in Reichweite!