Hoth Trophy #4 – Round 2

Die nächste Runde ist geschlagen.

Runde 2: First Rule of Fight Club (Imperium)
Wieder sehe ich eine grausliche Imperiumsliste. Thrawn auf Chimaera mit Strategic Advisor und viel Firlefanz. Demolisher, Arquitens und 2x Gozantis. 6 Aktivierungen, Demolisher. Da kommt keine Freude auf. Ich bin wieder Startspieler und wähle Solar Corona.

Die Aufstellung vom letzten Mal fand ich ganz gut und bleibe dabei. Wobei ich mein Flaggschiff in die Richtung weg von den Hindernissen wende, weil davon auszugehen ist, dass das Imperium (Demolisher mit Captain Brunson) es sich bei den Asteroiden gemütlich macht.

2019-10-15_Runde2_FirstRuleOfFightClub_002

In den ersten drei Runden passiert quasi nichts. Das Imperium trottent gemächlich halbrechts vor. Mein Flaggschiff pirscht sich von links (der Richtung der Corona) an. Meine beiden rechten Schiffe bleiben langsam und außerhalb der Reichweite.

2019-10-15_Runde2_FirstRuleOfFightClub_0032019-10-15_Runde2_FirstRuleOfFightClub_004

In Runde 4 dann der Raddus Drop. Ich habe die Wahl von links in den Rücken zu kommen. Hier ist das große Manko, dass ich den Aktivierungsnachteil habe. Ich habe so keine realistische Chance, Punkte zu holen und Georg gewinnt über die rechten Flotillen und wahrscheinlich auch die Corvette, die ich womöglich nicht evakuieren kann.

Deshalb der Plan: Rechts droppen, Arquitens abräumen und Reißaus nehmen.

2019-10-15_Runde2_FirstRuleOfFightClub_005

Ich schneide also der Arquitens mit der Profundity den Weg ab und droppe die Hammerhead so, dass ich ihr ordentlich zusetzen und dann davonfliegen kann. Im Erstschlag fehlt mir genau ein Schadenspunkt, um die Arquitens sofort abzuräumen. War aber auch nicht zu erwarten. Für ein Rammmanöver steh ich nicht gut genug und ich glaube selbst im Nachhinein betrachtet wär mir das hier zu heiß gewesen, das so vorzubereiten.

Die Arquitens aktiviert sogleich, setzt meiner Profundity noch ordentlich zu, ehe sie sich selbst zu Tode rammt.

Nun hab ich die Entscheidung. Erst mit der Profundity zu fliegen, um den 4 roten Würfeln des ISD zu entgehen oder erst mit der Corvette, um der Demolisher zu entkommen. Ich entscheide mich für die Profundity, da ich nicht zuverlässig abschätzen kann, wo ich mit der Corvette landen kann und ob genug Platz für die Profundity bleibt. Ich bin immerhin knapp an der Kante und das ist potentiell sehr gefährlich. Die Corvette sollte eine Salve überleben und dann mit Geschwindigkeit 5 abzischen.

Die Demolisher aktiviert. Der Warnschuss mit 2 roten Würfeln geht erst mal daneben. Der zweite Schuss braucht dann 7 von 8 möglichen Treffern auf den 4 schwarzen Würfeln. 6 liegen. Georg rerollt einen Treffer. 1/4 Chance auf blank, 1/4 Chance auf hit/crit … Ich nehm die Corvette vom Feld.

2019-10-15_Runde2_FirstRuleOfFightClub_007

In Punkten bin ich trotzdem noch knapp vorne. Aber meine Flottillen sind schwer in Gefahr, während ich selbst nirgends mehr Druck aufbaue. Als erster Spieler kann ich die GR-75 erst aktivieren und wenn ich in lange Reichweite komme, steh ich ziemlich save. Doch es geht sich um Haaresbreite nicht aus.

2019-10-15_Runde2_FirstRuleOfFightClub_008

Ich habe noch den Funken einer Chance, wenn ich die Gozanti noch erwischen kann. Die Profundity schafft es gegen die Corona erwartungsgemäß nicht. Aber Mein Flaggschiff kann sich zu einem Runde 6 Angriff anpirschen (gelangt so aber wieder haarscharf in kurze Seitenreichweite des ISD und kassiert noch Schaden). GR-75 sterben in mittlerer Reichweite gegen den ISD.

Nun folgt eine strittige Situation. Der ISD macht ein dreier Manöver. Es kommt mir sehr gelenkig vor, aber mit Kommandorad und Take Evasive Action geht schon was. Im Nachhinein erinnere ich mich an ein (illegales) 1-2-2 Klick Manöver, Georg erinnert sich an ein legales 1-1-2 oder 0-2-2. Die Bilder deuten mMn nach eher auf mehr als 90° Drehung hin, was für mehr als 4 Klicks spricht.

2019-10-15_Runde2_FirstRuleOfFightClub_0092019-10-15_Runde2_FirstRuleOfFightClub_010

Aber selbst wenn es so ist, es war sicher keine Absicht, es war spät und es liegt selbstverständlich auch in meiner Verantwortung auf sowas zu schauen.

Damit bin ich mit meiner angeschalgenen Profundity in kurzer Reichweite in Front und Sidearc des ISD. Mit meiner Flagg-Corvette auf der anderen Seite ebenfalls in Front und Sidearc. Mit viel Glück überlebt das die Profundity und wenn ich die Corvette zuerst aktiviere, kann ich mit viel Glück die Gozantis abräumen und gewinne 6:5. Wenn beides schief läuft, verliere ich 3:8. Ich wähle den sicheren Ansatz. Damit rette ich die Profundity und opfere Raddus für ein 4:7.

2019-10-15_Runde2_FirstRuleOfFightClub_011

Fazit: Natürlich hab ich mir mehr erhofft. Es war mir aber auch klar, dass hier nicht viele Punkte zu holen sind. Die Liste steht sehr solide gegen Raddus da und Georg ist ein sehr guter Spieler, der mir keine Lücke gelassen hat. Die Arquitens hab ich mir wie geplant geholt aber in 2-3 knappen Situationen fehlte das Quäntchen Glück, um das 6:5 heimzuspielen. Ich hab jedenfalls viel gelernt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s