Star Wars Legion: Royal Guard x2

Die Royal Guards warteten fast 2 Monate auf den Schnee für die Bases.

StarWarsLegion_RoyalGuard_001_blogStarWarsLegion_RoyalGuard_005_blog

Für ein gesättigtes rot entschied ich mich für eine Technik von Marcusminuatures. Statt die Farbe direkt aufzutragen, besprühte ich die Figuren in Graustufen, die wie üblich sich zenital aufhellten. Dann mischte ich mir einen Filter, der zu 90% aus Wasser, Airbrush Thinner und Satin Varnish bestand und die Farbe aus ca. 10% roter Inktense Ink erhält. Den Filter sprühte ich dann über alles drüber, was von selbst einen natürlichen Farbverlauf ergibt.

Für etwas Kontrast in der Kleidung washte ich etwas Nuln Oil auf das Untergewand. Dann nur noch die metallischen Aufhellungen auf die Waffen und fertig.

Die zwei Trupps unterscheiden sich durch leicht unterschiedliche Grautöne vor dem Filter (dadurch ist der linke Trupp etwas heller) sowie eine blaue bzw. eine grüne Glaze auf den Electrostaffs. Der Unterschied ist jetzt nicht riesig, aber ich werde wohl auch nur selten zwei Royal Guard Trupps gleichzeitig spielen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s