Die etwas andere Imperial Assault Kampagne #5 – Finale

Achtung: Der Beitrag kann Spoiler der Jabba’s Realm Kampagne sowie Sidequests aus Imperial Assault enthalten!

Runde 9: The Anchorhead Affair
Nach dem Zwischenfall mit dem Segelschiff hat Jabba besonderes Interesse an der sexy Echse entwickelt, auf der Captain Terro ritt. Die trifft genau die Vorlieben des Gangsterbosses. Also schickt er die Strippertruppe rund um Murne Rin los, ihm das Prachtexemplar zu besorgen.

Bei der Ankunft in Anchorhead erblicken Lokus Glubschaugen sofort eine Echse mit einem Imperialen drauf. Bei näherer Betrachtung stellt sich heraus, dass es sich hier nicht um Captain Terro und seine Echse handelt. Aber dieser konnte zumindest nicht weit sein. Also heißt es, vorbei an der Imperialen Patrouille, sowie an Bossk und Blaise, die sich wieder einmal eingefunden haben, und ran an die Echse!

IaAlternativ_10IaAlternativ_11

Schwer angeschlagen aktiviert Jyn das Terminal und sogleich öffnen sich die Türen. Dahinter befindet sich – wie erwartet – Captain Terro mit sexy Echsy, sowie 2 Stormtrooper Trupps. Man müsste nur an den Imperialen und an dem Jawa vorbeikommen, dann …

IaAlternativ_12

… könnte man sich wieder einmal geschlagen geben und mit leeren Händen zu Jabba zurückkehren …

Runde 10: Execute The Plan
Jabba gibt der Strippertruppe noch eine allerletzte Chance: Sie sollen Captain Terros Haus auffinden, es in die Luft sprengen und ihn so dazu bringen, seine Echse aufzugeben und Jabba zu überlassen. Um auf Nummer Sicher zu gehen, steht den StripperInnen ein Trupp Elite Gonorrhoe-Guards bei.

Eilig stürmt die Stripptertruppe das Gelände und eleminiert die spärlich verteilten Wachen. Plötzlich tauchen Bossk und Blaise wieder auf. Sie schaffen es, Jyn zu verwunden, werden aber nur Momente später selbst zum Rückzug gezwungen.

IaAlternativ_13IaAlternativ_14Das vertraute Surren und Ächzen Imperialer Kriegsmachinerie ist laut über das Feld zu hören, als ein AT-ST aus dem Wald erscheint. Dieser versucht das letzte Terminal, das den Schließmechanismus Terros Hauses behinhaltet, zu verteidigen.

Jedoch vergebens, Jyn legt mit Sprengmunition auf den Koloss an und vernichtet so das Terminal und öffnet den Weg ins Innere des Hauses. Kurz später fällt auch der AT-ST in einer ohrenbetäubenden Explosion um.

IaAlternativ_15IaAlternativ_16

Murne, Loku und Jyn geben Feuerschutz, während Onar ins Hausinnere stürmt, die Sprengladung anbringt und zündet. Das Gebäude bricht in sich zusammen und Onar will sich den Weg nach draußen bahnen, als im plötzlich die eben noch loyalen Gonorrhoeianer den Weg versperren. „Auf Jabbas Befehl werden wir euch jetzt exekutieren!“. Gleichzeitig erscheint Captain Terro aus dem Norden, um der Strippertruppe den Fluchtweg zu versperren.

IaAlternativ_17

Doch so schnell kan dieser gar nicht schauen, als ihm Laserblitze um die Ohren sausen und er sich geschlagen geben muss. Auch die Gonorrhoe-Guards stellen keine ernsthafte Bedrohung für die in Rage geratene Strippertruppe dar.

Nach der erfolgreichen Mission, werden sie wohl ein ernstes Wörtchen mit ihrem Arbeitgeber reden müssen!

Finale: Storming the Palace
Murne Rin ist stinksauer, dass Jabba ihrer Truppe derart in den Rücken gefallen ist. Das schreit nach Vergeltung! Jyn, Onar und Loku müssen nicht lange überzeugt werden. Der Plan ist einfach: Jabbas Palast stürmen, ihn zur Rede stellen und sein Imperium übernehmen. Ob der Gangsterboss diese Konfrontation überlebt ist nebensächlich.

IaAlternativ_18

Doch es scheint, als hätte Jabba mit derartigen Aktionen gerechnet. Er hat es irgendwie geschafft, selbst namhafte Imperiale dazu zu geweinnen, die Tore seines Palastes zu beschützen. So versperren Bossk, Agent Blaise, Captain Terro, ein weiterer Echsenreiter und sogar der Inquisitor den Weg.

IaAlternativ_19IaAlternativ_20

Der Kampf ist äußerst zäh, doch die Strippertruppe gibt nicht auf. Sie sind es mittlerweile gewohnt, gewaltig einstecken zu müssen und richtig gut darin, auszuteilen. Der Inquisitor fällt als erstes, kurz danach folgt Bossk. Dann Captain Terro und letzlich Blaise.

Murne öffnet die Tür und erblickt dahinter das schleimige Gesicht von Jabba the Hutt. Wenn sie nicht so sauer wäre, könnte sie direckt schwach werden, so sehr trifft der Gängsterboss den Geschmack der Lustschnecke …

IaAlternativ_21IaAlternativ_22

Loku fackelt nicht lange, legt auf Jabba an und lähmt ihn. Jyn stürmt vor und will den Gangsterboss endgültig zur Strecke bringen. Doch ehe sie abdrücken kann, öffnet sich der Boden unter ihr, sie rollt einen engen Schacht nach unten und findet sich dem bereits bekannten Lack und Leder Rancor gegenüber.

Ohne lange nachzudenken stürmt der Rest der Strippertruppe zu Hilfe. Jabba nützt das Chaos der Situation und verschanzt sich im Hinterzimmer.

IaAlternativ_23

Der Rancor langt ein paar Mal zu, erliegt aber schnell dem geballten Angriff der Stripptertruppe. Allerdings hilft ihnen das auch nicht weiter. Jabba hat sich in Sicherheit gebracht und so endet der vielversprechende Werdegang von Murne, Onar, Jyn und Loku in den stinkenden überreste eines Rancors in einer Grube in Jabbas Palast …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s