Armada Storechampion 2016

Mit aller Kraft kam doch noch ein drittes Armada Storechampionship in Wien zustande. Dieses wurde auf 3 Termine aufgeteilt. Somit konnte ich zumindest einmal teilnehmen und etwas mehr Erfahrung vor dem anstehenden Regionals sammeln. Meine Flotte:

3x Assault Frigate Mark II B (1x Gunnery Team + XI7 Turbolasers
CR90 Corellian Corvette A (Admiral Ackbar – Leia Organa – Tantive IV
2x YT-2400
4x A-wing Squadron

Runde 1: Markus (Rebellion)
Ich sehe 4 Corvetten, eine voll aufgerüstete MC-30 und 4 YT-2400 (1x Dash). Obwohl er weniger Punkte hat, entscheidet er sich für Spieler 1 und wählt Superior Positions. Somit weiß ich, wie er steht und stelle mich entsprechend auf. Mein Plan: Ich hole Szenariopunkte, versuche 1-2 Schiffe auf der linken Flanke abzuschießen und verweigere meine Hecks.

In Runde 2 können A-Wings tatsächlich drei Heckschüsse auf sein Flagschiff anbringen. Unglücklicherweise fliegen meine YT-2400 zu weit vor, sodass eine bereits jetzt stirbt.

2016_Armada-StoreChampion_001 2016_Armada-StoreChampion_003Die gegnerischen Corvettes entkommen mir und ich kann nicht verhindern, dass die MC-30 sich an meinen Hauptwal annähert. Er nutzt seine erste Aktivierung, um mir gehörig Schaden zuzufügen, bleibt aber anschließend mitten in meinen Reihen stehen und zeigt mir sein Heck.

Ich nutze meinen Reparaturbefehl, um den Kritischen (keine lange Distanz) loszuwerden und schieße auf MC-30 sowie eine bereits angeschlagene Korvette. Beide leben. Ich kann der MC-30 noch zweimal in den Rücken schießen ehe sie down geht.

Den Fighter-Kampf verlier ich leider (meine blauen Würfel wollten so gar nicht) und Dash fängt an, auf meinen Wal zu bomben, was dieser nicht lange durchsteht.

2016_Armada-StoreChampion_004 2016_Armada-StoreChampion_006 2016_Armada-StoreChampion_009Das Spiel endet dann nach 5 Runden (timeout) mit einem 5:5 (+20 Punkte für mich). Ich verliere zwar mehr Material, hole aber ordentlich Szenariopunkt. Damit kann ich leben.

Runde 2: Iceface (Imperium)
Zwei voll aufgepimpte Imperial Star Destroyers, 2 Krabben (1x IG-88), 2 Bomber und ein TIE. Ich hab weniger Punkte, möchte Spieler 2 sein und mein Gegner wählt Opening Salvo. Er stellt sich ins Winkerl und ich mache gleich mal einen gewaltigen Fehler in der Aufstellung. Meine Corvette steht so, dass ich nicht ordentlich ein meinem linken Wal vorbeikomme, um wieder außen und in Sicherheit unterstützend mitzufliegen.

Aus reiner Tolpatschigkeit schaffe ich es auch nach 3 Runden nicht, sie wegzubewegen, so verliere ich vor dem eigentlichen Gefecht mein Flaggschiff und folglich 2 rote Würfel pro Schuss.

Immerhin fliege ich die Jäger besser. Eine Krabbe geht zu Beginn der 3. Runde, IG-88 und die Bomber werden gebunden und der TIE geonehittet.

2016_Armada-StoreChampion_010 2016_Armada-StoreChampion_012Auch die Wale fliege ich solide. Ich schaffe es durchgehend außerhalb der blauen Reichweite zu bleiben und selber gute Breitseiten abzufeuern. Schließlich stirbt der erste Sternenzerstörer, dem ich bereits mit Ackbar ordentlich zusetzen konnte.

Meine Fighter sterben nun auch flott, da IG-88 gut zulangt und auch die jeweils 2 blauen Würfel der Sternenzestörer konsequent treffen. Einen A-Wing kann ich evakuieren und IG-88 überlebt mit einem Hitpoint. Ich schaffe es noch im letzten Zug ein paar Schadenskarten auf den zweiten Sternenzerstörer zu legen (und er mir auf meinen Hauptwal) für halbe Punte. Damit geht sich ein 7:3 aus. Das ging ja nochmal gut …

2016_Armada-StoreChampion_014 2016_Armada-StoreChampion_015 2016_Armada-StoreChampion_016

Runde 3: Xun (Imperium)
Kurz war ich erschrocken, als dachte, ich müsse eine gegnerische Mission spielen. Dann erkannte mein Gegner aber, dass er dann nicht die erste Aktivierung hat und entschied sich stattdessen meine Fire Lanes zu spielen. Schwerer Fehler.

Wie aus dem Bilderbuch stellte ich meine Flotte so auf, dass sie die Lanes schön umkreisen kann. Ackbar blieb diesmal wieder hinter den eigenen Reihen. Seine Gladiator war weit weg und auch die Sternenzerstörer würden gute 3 Runden brauchen, um zu mir zu kommen. Der kleine Rhymer Ball könnte noch nervig werden.

In den ersten beiden Runden passierte nicht viel, außer dass ich mir 6 Szenariomarker holte und ein motivierter A-Wing einen TIE-Advanced vernichtete (3 Treffer beim Hinfliegen, 2 weitere durch Counter).

2016_Armada-StoreChampion_019 2016_Armada-StoreChampion_020 2016_Armada-StoreChampion_021Dass ich das Spiel nicht verlieren konnte, war mir schon bei der Aufstellung klar. Etwas Druck baute sich aber auf, als mein Kontrahent aus der ersten Runde mir mitteilte, er hätte nun 10:0 gewonnen und ich könnte den Turniersieg nicht unter einem 9:1 erlangen.

Weiter nach Textbuch. Ich feurte alles auf den vorderen Sternenzerstörer, der immer brav in meine Reichweite reinflog bevor ich drauf schoss und wieder außer Reichweite flog.

Den Gladiator (mit den bekannten bösen Upgrades) ignorierte ich, bis die erste Victory down war. Den angerichteten Schaden heilte ich, dann begann ich auf die Gladiator zu schießen, ehe sie vom Spielfeld flog.

2016_Armada-StoreChampion_022 2016_Armada-StoreChampion_023Langsam aber sicher verlor ich den Jäger-Kampf. Ich verursachte meinerseits aber zumindest auch einige Verluste. Von insgesamt 18 möglichen ergattere ich 16 Szenariomarker. Durch gegnerische Verluste verdoppelt sich der Punktewert auf ca. 480. Ich verliere nur ein paar Staffeln und 2 Marker, was zu einer Differenz über 350 (10:0) und somit zum Turniersieg führt.

Vielen Dank an meine Gegner für 3 echt entspannte Spiele und natürlich an Serkan für die Organisation des „Turnieres“. Mit dem Bye für die erste Runde fühle ich mich nun gewappnet für das Regionals am Sonntag!

2016_Armada-StoreChampion_024

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s