Illyria Cosplay

Als Anfang/Mitte des Jahres eine ComicCon in Wien angekündigt wurde, kam auch sofort der Entschluss, dort in einem angemessenen Outfit hinzugehen. Ich weiß nicht mehr, wann und wie ich genau darauf kam, aber sobald ich den Einfall hatte war ich auch sogleich überzeugt davon, das muss es sein: Illyria aus Angel.

Bald stellte sich die Frage: Wie verdammt nochmal soll ich das umsetzen? Von der Stange geht hier wohl nicht, nicht einmal teilweise. Praktisch, dass ich eine ehemalige Mitbewohnerin/Studienkollegin und gute Freundin hab, die quasi professionell Cosplay betreibt. Ich fragte sie mal ganz leger mal, ob denn das möglich wäre. Sie war gleich begeistert und erzählte mir wie man das denn nicht umsetzen könnte (verschwieg aber wie viel Arbeit es wird …).

Die Monate vergingen bis wir Anfang September einen Basteltermin ausmachten, bei dem ich mit Jojo eine Stoff-Einkauftour machte und wir einen groben Plan machten, wie man das Projekt umsetzen kann. Als Basis diente ein vollkörper-Anzug in schwarz, worauf alles angenäht werden sollte.

2015_Cosplay_Illyria_002 2015_Cosplay_Illyria_004Es verstrichen wieder eineinhalb Monate bis wir das nächste Mal einen gemeinsamen Termin fanden. Im Bastelkeller von Brazen & Bold Productions bekleidete ich eine Schaufensterpuppe mit meinem Anzug und beklebte ihn mit Malercrep-Band. Die Idee war, darauf die Konturen der aufzunähenden Teile aufzumalen, das Klebeband abzunehmen und als Schablone auf den Stoff zu kleben.

2015_Cosplay_Illyria_0092015_Cosplay_Illyria_010Der Tag war schnell vorbei und wenige Tage später realisierte ich, dass nur noch ein Monat bis zur ComicCon Zeit war. Bei dem Tempo kann sich das Kostüm nicht ausgehen! Ich nahm mir sicherheitshalber die Woche vor der Con Urlaub.

Dann brachte ich mir nähen bei. Ich begann mit den goldenen Stellen an der Hand. Die Wellen erreichte ich, indem ich auf die nach Maß geschnittenen Stoffteile eine weitere Schicht nähte. Hier legte ich einen Pinsel dazwischen, um ein Luftloch zu erhalten. Nach einem Wochenende harter Arbeit konnte ich nähen und hatte die ersten Teile erschaffen.

2015_Cosplay_Illyria_012 2015_Cosplay_Illyria_016 2015_Cosplay_Illyria_018Zwei Wochen vor der Con bekam ich eine richtige Panikattacke, da der große Fortschritt noch immer auf sich warten ließ. Ich kontaktierte Jojo, die mich prompt zum Basteln einlud, aber es scheiterte an meinen Wochenendplänen. Fast aus Verzweiflung fragte ich sie, ob ich mir die Schaufensterpuppe ausleihen durfte, um autark arbeiten zu können. Sie (und ihr Mann), gewährten mir den Wunsch (Danke, danke, danke, danke!!!) und so konnte es losgehen.

Ich benutzte BH-Polster für die Knieteile. Ich zwerschnitte sie, umnähte sie mit dem goldenen Stoff und fixierte sie auf schwarzem Stoff, ehe ich sie an mein Kostüm annähnte. Das waren die ersten Teile AUF dem Kostüm.

2015_Cosplay_Illyria_020 2015_Cosplay_Illyria_0242015_Cosplay_Illyria_0322015_Cosplay_Illyria_034Nächster Schritt: Die Beine. Mittels Crep machte ich mir wieder ein Abbild der Beinteile und schnitt sie aus dem Kunstleder aus. Den goldenen Bogen unten nähte ich an, ebenso die blauen Teile oben, die ich gleich fertigte wie die goldenen Wellen.

Zur Bemalung (da fühlte ich mich zum ersten Mal heimisch), verwendete ich meine Acryl-Farben, mit denen ich auch meine Figuren bemale. Zum Schluss kommt noch eine Schicht Klarlack drüber (was den Stoff etwas klebrig macht – sehr unpraktisch beim Nähen …).

2015_Cosplay_Illyria_0392015_Cosplay_Illyria_049 2015_Cosplay_Illyria_063Für unterhalb des Knies bastelte ich mir was praktisches zusammen. Ich richtete mir ein Stück Stoff, das ich mir komplett um das Bein wickeln kann. Da ich auf Absetzen gehen würde, nahm ich auf der Vorderseite ein kleines Stück aus. Auf die Hinterseite nähte ich Schuppen aus Kunstleder. Zusammengehalten werden die Teile mit Klettverschluss.

2015_Cosplay_Illyria_0522015_Cosplay_Illyria_0552015_Cosplay_Illyria_0572015_Cosplay_Illyria_060Als ich mir die fertigen Beine anschaute, sah ich zum ersten Mal eine realistische Chance, rechtzeitig fertig zu werden! Dank Urlaub konnte ich mich nun auch Vollzeit reinhängen. Was ich auch tat, (fast) jeden Tag von ca. 9 bis ca. 2.

2015_Cosplay_Illyria_070 2015_Cosplay_Illyria_072Von fertig war ich noch weit weg. Als nächstes waren die Arme dran. Wie immer: Crep aufkleben, anzeichnen, auf Stoff kleben, ausschneiden, gemischte Teile zusammennähen, bemalen, annähen. Zum Annähen trennte ich die Ärmel auf (vielen Dank für den Tipp Sylvia). An die Enden der Ärmel nähte ich Klettverschluss, dessen Counterparts auf schwarze Handschuhe genäht wurden.

2015_Cosplay_Illyria_075 2015_Cosplay_Illyria_0762015_Cosplay_Illyria_0772015_Cosplay_Illyria_086Nun war der Torso an der Reihe. Der Drill war bekannt. Die „Brüste“ erschuf ich, indem ich eine Falte einhähte und dann beim Fixieren am Kostüm einen Schaumstoffpolster mit einnähte. An der Front kam auch roter Stoff zum Einsatz, Sandra zeigte mir, wie man Rüschen näht. Noch einige ockerfarbene Druckknöpfe dran und schon konnte alles angehäht werden. Wie immer zuerst an der Puppe mit Nadeln und dann mit Faden fixiert, anschließend abgenommen und mit der Nähmaschine festgenäht.

2015_Cosplay_Illyria_080 2015_Cosplay_Illyria_081Beim Rücken musste ich zu einem guten Teil improvisieren, da ich keine (guten) Bilder von der Originalvorlage hatte. Ich setzte um was ich konnte und „erfand“ den Rest.

2015_Cosplay_Illyria_082 2015_Cosplay_Illyria_083 2015_Cosplay_Illyria_084Damit war das Kostüm fertig, 1.5 Tage vor der ComicCon. Großes Durchatmen und posen im fast fertigen Outfit.

2015_Cosplay_Illyria_0922015_Cosplay_Illyria_0872015_Cosplay_Illyria_088Fehlte nur noch das Gesicht. Die Kontaktlinsen kamen schon eine gute Woche zuvor an und ich trug sie regelmäßig, um meine Augen daran zu gewöhnen.

2015_Cosplay_Illyria_041Für das Make-Up kontaktierte ich wieder eine Freundin: Ingrid, dessen Make-Up Künste aus den Physik-Kalendern gut bekannt sind. Sie ging mit mir einkaufen und zeigte mir, wie ich das Zeug vernünftig auf mein Gesicht bringe (sie entfernte auch einen guten Teil meiner Augenbrauen …).

2015_Cosplay_Illyria_094

Lediglich mit dem billigen Faschings-Haarspray, der etwas blau in meine Haare bringen sollte war ich nicht zufrieden. Da werde ich mir für das nächste Mal was besseres einfallen lassen.

Und hier das fertige Produkt, kurz bevor wir zur ComicCon fuhren. Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden, leider sind die Bilder nicht sehr gut geworden.

2015_Cosplay_Illyria_0952015_Cosplay_Illyria_096

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s