Championsleague 2012/2013 – Teil 2

In Runde zwei ging es gegen Reinholds Imperium (das war mir schon vor dem Spiel sehr klar). Ich hatte die Wahl zwischen einer sehr solide aufgestellten Vampirliste, die gegen Imperium kaum verlieren könnte, oder eine Chaosliste nach dem neuen Armeebuch, in der ich mich auch freiwillig selbst drosselte (nur 1 Chimäre, kein 1er wiederholfen auf 3+ Rettungswurf, etc.), die aber sehr Kanonenanfällig ist. Ich entschied mich für die spaßigere Variante.

Runde 2: Reinhold Schachner (Imperium)
Ich spielte den voll gepimpten Nurgle-Dämonenprinz, eine Chimäre, Disc-AST, Disc-Metallmagier, Todbringer, 4 Schädelbrecher, 3 Streitwägen und Kern-Umlenker. Gegenüber: 2 Kanonen, 2 HFSK, 3×10 Schützen, zwei Rittereinheiten inkl. AST, General und Sigmarpriester und Stufe 4 Himmel.

Ich konnte Dank vieler Aufstellungspunkte alle heiklen Einheiten hinter dem Hügel parken. In Runde 1 kam der Dampfpanzer auf mich zu und mein Streitwagen bekam den totalen Kettenblitz, der in weiterer Folge meinem Dämonenprinzen den Glücksbringenden Schild zog (der obendrein auch noch versagte …). Immerhin verlor der Magier zwei Stufen und den Gefährlichen Kettenblitz.

In meinem Zug flog die Chimäre vor, zündete die Atemwaffe und verjagte den Magiercarrier (der sich später leider wieder sammelte). der Dampfpanzer verlor 4 Lebenspunkte an Metall 0, rechts holten sich Barbarenreiter eine HFSK, eine weiter Einheit kämpfte gegen Armbrustschützen und mein Todbringer machte seinem Namen keine Ehre.

2013-02-06_ChampionsLeague_002 2013-02-06_ChampionsLeague_003

Der Dampfpanzer fehlfunktionierte und konnte sich nicht bewegen. Meine Chimäre entschied sich zur Flucht vor den Rittern. Gleiches tat mein Ast, der sich wunderschön vor die Flinte des Dampfpanzers stellte (argh …), grandios den 3+ Rettungswurf versemmelte (doppelargh) und den Metallmagier in Panikversetzte, der im nächsten Spielzug vom Feld flüchtete (dreifach argh …).

Ich setzte mein Kriegsmaschinen-Abräumen vort. Rechts holten sich die HFSK-Killer-Reiter eine Konene, links fanden die Barbarenreiter eine Lücke zu der zweiten HFSK. Die dritten Barbarenreiter setzten sich gegen Armbrustschützen durch und waren auch wieder frei. Hunde banden den Dampfpanzer und lenkten die Ritter auf der linken Flanke um. Außerdem konnte ich die Bannrolle mit meinem W-Test-Vortex ziehen.

2013-02-06_ChampionsLeague_004 2013-02-06_ChampionsLeague_006

Mein Streitwagen flüchtete vor den Rittern, welche in die Schädelbrecher umlenkten. Die Einheiten machten sich gegenseitig kaum Schaden, aufgrund der passieven Boni teste ich auf die 4 … und stand! Die Barbarenreiter verjagten den Magiercarrier, welcher in der Folgerunde vom Feld rannte (unter 25%). Das ließ den Angriff auf die letzte Kriegsmaschine zu. Die Chimäre griff die Ritter in die Flanke an, um den dem nun freien (weil keine Kanonen mehr) Prinzen Zeit zu verschaffen, in den Nahkampf einzuschreiten.

In der Magiephase jagte ebendieser mit totaler Energie den Vortex 40″ quer über das Feld (wunderschön über meine im gegnerischen Feld befindlichen Sturmeinheiten …). Es sterben 7 Ritter und mein General springt aus der Kaskade. Phuh, nochmal Glück gehabt. Mein Todbringer legt auf die Flankenritter an, fehlfunktioniert und stürmt in den Nahkampf.

2013-02-06_ChampionsLeague_008 2013-02-06_ChampionsLeague_009

Die Chimäre tötet den Sigmarpriester, sonst passiert nichts in dem Nahkampf und die Ritter bleiben stehen. Der Dampfpanzer fehlfunktioniert und kann nichts tun. Nun greift mein General in den Nahkampf ein und schlägt keine einzige Wunde. Der Imperiumsgeneral hingegen holt aus und tötet die verbliebenen 4 Schädelbrecher-Lebenspunkte, wodurch die Chimäre flieht und dann vom Dampfpanzer geholt wird.

Endlich wacht der Dämonenprinz auf und erschlägt den Imperiumsgeneral, was den Einheitenchampion in die Flucht schlägt. Dieser überlebt die Schlacht, weil die bereitgestellten weiterjag-Umlenker von Bogenschützen erschossen oder vom Dampfpanzer überrollt werden.

Mein General indes hat wichtigers zu tun. Gemeinsam mit einem Streitwagen eilt er dem Todbringer zu Hilfe. In Nahkampfrunde 1 scheitert er am Champion (…), dafür wird die Einheit in Runde 2 ausgeschalten und der AST bröselt.

2013-02-06_ChampionsLeague_012 2013-02-06_ChampionsLeague_014

Fazit: In Summe geht es 1992:1527 Punkte zu meinen Gunsten aus, ein Unentschieden im Sinne der Championsleague. Es hat großen Spaß gemacht und das Spiel war an einigen Stellen an der Kippe (AST wird trotz 3++ erschossen und verjagt auch noch den Discmage, Schädelbrecher stehen auf die 4, General springt aus der Kaskade, …). Das neue Chaos kann definitiv was!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s