Charlaine Harris – Dead as a Doornail

Sookie Stackhouses Abenteuer gehen weiter. Just in der Vollmondnacht, als sich ihr Bruder zum ersten mal zum Were-Panther verwandelt, wird eine Pantherin der Hotspot-Gemeinde erschossen und der Verdacht fällt auf Jason. Als ob Sookie nicht genug eigene Probleme hätte, denn ihr Haus wird von einem Fanatiker angezündet und sie wird in das Nachfolgeritual für den Werewolf-Rudel-Anführer ihres Bekannten (dessen Freundin sie erschossen hat) verwickelt.

In gewohnt selbstverständlicher Weise wird Sookie in die immer fabelhafter werdende Welt aus übernatürlichen Geschöpfen gezogen. Mir persönlich kommen die VampirInnen in diesem Teil zu kurz, ich hoffe das ändert sich im nächsten Teil wieder.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s