Fulminantes Abschiedsspiel

Meine Damen und Herren, ich darf sie heute ein letztes Mal im bescheidenen Stadion von „Blutspendezentrale“ begrüßen. Es steht bereits vor dem Spiel fest, dass sie nicht mehr aufsteigen können. Ebenfalls steht fest, dass ihre Gegner „Pleasure to the Flesh“ jedenfalls in den Playoffs stehen. Bleibt nur zu hoffen, dass sich dennoch ein sehenswertes Spiel ergibt.

„Pleasure to the Flesh“ startet in der Offensive. Während diese sich auf den Ball stürzen gibt Chefärztin Mironna Anweisungen und die Defense steht blitzschnell umgeordnet da. Nach etwas Gerangel liegt der Troll am Boden und wird k.o. gefoult. Der Schiedsrichter lässt weiterspielen. Was für eine Action gleich zu Beginn!

Pleasure versucht es mit dem Ball über die linke Flanke und bleibt an geballter Defense hängen.

Der Ballträger schafft es, sich durchzuwuseln. Doch da ist auch schon Dr. Georg zu Stelle, prügelt den Chaoten zu Boden und holt sich das Leder. Kurz darauf kommt der Pass Richtung Dr. Acula, welcher gemütlich den Touchdown zum 1:0 erzielt.

„Pleasure to the Flesh“ schafft es nicht, in den wenigen verbleibenden Minuten noch den Ausgleich zu erzielen, somit gehen wir mit 1:0 in die Halbzeit.

Nun startet „Blutspendezentrale“ in der Offensive. Der Ball landet im hintersten Eck des Spielfeldes. Mironna sprintet los und holt ihn sich. Danach startet sie zum Vormarsch. In der gegnerischen Spielhälfte angekommen wird sie von Chaoten umzingelt und gemeinsam vom Feld geschoben. Die schweren Verletzungen kann sie regenerieren.

Das gefällt den ZuschauerInnen überhaupt nicht, so werfen sie den Ball mitten in die Spielhälfte der VampirInnen. Dr. Georg holt sich den Ball, passt nach vor zu Oberärztin Helene, die gemütlich das 2:0 erzielen kann.

Die Chaoten setzen nun alles auf Offensive und können tatsächlich noch einmal scoren. Die Zeit wird knapp und nur mit sehr gefinkelten Manövern wäre da noch der Ausgleich möglich. „Blutspendezentrale“ spielt aber auf Nummer Sicher und behält den 2:1 Vorsprung.

Damit beendet „Blutspendezentrale“ eine sehr erfolglose Saison mit einem überraschenden Sieg. Fast schade, dass sie es nicht in die Playoffs geschafft haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s