Chaos-Duell

Gestern testete ich zum ersten Mal die neue punktebezogene Army Choice. Damit ist vieles erlaubt und so packte ich Doppeltodbringer und Höllenmarionette ein. Gegenüber stand auch Chaos, allerdings etwas weniger ausmaximiert.

Ich marschierte mit meinen Barbarenhorden nach vor und ging mit meinem Magier genau auf 24″ für die bösen Sprüche. Im Endeffekt blieb es bei einem Pandämonium in der Magiephase. Den Zauberpatzer konnte ich zwar modifizieren, die kleine Schablone schickte dennoch 6 Krieger nach Hause. Autsch. Ein Todbringer-Hit forderte ebensoviele Opfer in den gegnerischen Auserkorenen.

Runde zwei brachte dann die kleine Vorentscheidung: Mein Disk-Magier höllentorte den gegnerischen Meistermagier mitsamt seiner Chaoskriegereinheit vom Feld. Damit war die Magiehoheit bei mir und eine starke Einheit weniger zu besiegen.

Auf der linken Flanke wollte ich eine Einheit Hunde foppen, indem ich mit meinen Hunden hinter meine BarbarInnen flüchtete. Diese vergeigten allerdings ihren wiederholbaren Paniktest und rannten vom Feld. Die Hunde schafften ihren Umlenktest (auf die 5) und foppten dann auch noch meine KhornebarbarInnen, die ihnen nach erfolgreicher Nahkampfphase nachrennen mussten. Gekontert wurden sie von anderen Khornebarbaren. Durch Würfelglück gewann ich aber den Nahkampf.

Rechts bekam einer meiner Todbringer Hunger und stürmte auf die Chaoskrieger los. Dieser Nahkampf sollte das komplette Spiel überdauern.

Im Zentrum ging die Post ab. Die übrig gebliebenen Auserkorenen, unterstützt vom Kriegsschrein verursachten ein Massaker in meinem zweiten KhornebarbarInnenblock. Langsam aber sicher starben auch die Elitekrieger. Mein Flankencharge mit Generalsblock und Disk-Magier stellte sich fast als Flop heraus, hielt aber stand.

Fast wäre mein General in der Herausforderung mit dem AST gestorben. Glücklicherweise konnte ich aber zuvor den Nahkampf Dank passiver Boni gewinnen und den Gegner brechen. Ich holte mir dann noch den Kriegsschrein und insgesamt einen sehr soliden Sieg.

Fazit: Es macht gelegentlich Spaß, eine beinahe unbeschränkte Armee spielen zu können. In diesem Fall kann man keine Aussage über die Ausgeglichenheit des Punktesystems treffen, da wir beide mit Chaos antraten. Spielentscheidend war aber definitiv eine Situation (totale Energie beim Höllentor gefolgt von einer 11+ auf die Geschossstärke), die selten in dieser Form erlaubt ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s