Blutspendezentrale versagt wieder

Guten Abend meine Damen und Herren. An diesem sonnigen Tag ist es mir wieder ein zweifelhaftes Vergnügen, ein weiteres Spiel von Blutspendezentrale zu kommentieren, diesmal geht es gegen Aegnor Calafalas XXI.

Die ElfInnen starten in der Offense und legen sofort einen Wahninns-Run hin. Sie brechen durch die Mitte und prügeln VampirInnen und Thralls zu Boden – manche von ihnen stolpern freiwillig und lassen sich vom Feld tragen. Nach wenigen Sekunden stehen sie vor der Endzone und … warten. Statt wie üblich mit vielen Touchdowns zu überzeugen, wartet Aegnor Calafalas bis zur letzten Sekunde, um kurz vor Schluss doch noch zu scoren.

Nun darf endlich Helmut Wulf aufs Feld, der von Blutspendezentrale angeheuert wurde. Sie sind mittlerweile schon so verzweifelt, dass sie sogar auf diesen für seine Unfairheit berüchtigten Sölder zurückgreifen. Und da zückt er auch schon die Kettensäge und geht auf einen Elfen los, doch Helmut rutscht ab, kann sich geschickt stabilisieren und schlägt nochmal zu, verfehlt wieder und schneidet sich selbst ins Knie. Glücklicherweise hält der Knieschoner die rostige Klinge auf. Der Schiedsrichter bemerkt diese verbotenen Machenschaften und läuft auf Helmut zu, um ihn auszuschließen. Von der Seite wirft ihm Oberärztin Helene ein klimperndes Säckchen zu, doch der Schiedsrichter lässt sich nicht bestechen und schließt Helmut aus, kurz bevor er die erste Halbzeit abpfeifft.

Die Zweite Halbzeit beginnt. Nun ist Blutspendezentrale in der Offense. Diese lassen sich ausnahmsweise nicht beirren. Oberärztin Mironna schnappt sich den Ball, läuft über die rechte Flanke und bringt das Leder in Sicherheit. Es steht 1:1.

Nun haben die ElfInnen wieder den Ball. Blutspendezentrale ist mittlerweile auf ein Minimum an FeldspielerInnen reduziert und es fällt den ElfInnen sichtlich leicht, die VampirInnen und Thralls weiters zu verprügeln und den Ball in allerletzter Sekunde ein weiteres Mal über die Endlinie zu tragen.

Mit dieser weiteren Niederlage beweist Blutspendezentrale auf ein Neues, dass sie keine Qualitäten in Bloodbowl haben und die Aufstiegchancen mittlerweile vernächlässigbar gering sind.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s